Jawbone Icon HD + The Nerd - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
31 4.4

Beschreibung

Das recht bekannte und beliebte Bluetooth-Headset Jawbone Icon erhielt dieser Tage ein Update: Icon HD verspricht eine verbesserte Klangqualität und weitere Funktionen wie beispielsweise die simultane Unterstützung von zwei Audioquellen. Im Bundle enthalten ist „The Nerd“, ein separater USB-Audioadapter.

Sprachqualität: Gute Voraussetzungen

Wie schon der Vorgänger verfügt das über eine spezielle Funktion zur Ausblendung von störenden Hintergrundgeräuschen. Das in der Marketingsprache genannte „NoiseAsssassin“ sorgt so für eine klare Verständlichkeit beim Gegenüber.

Neu dagegen ein HD-Breitband-Lautsprecher (16 KHz), der für ein Mono-Headset eine bisher unerreichte Audioqualität bei Telefonanrufen, Musik und Skype(FaceTime)-Gesprächen erreicht – wohlgemerkt laut Hersteller. Ob der Klangunterschied tatsächlich zu begeistern weiß, wird ein zukünftiger Produkttest unter Beweis stellen müssen.

Eine weitere, positive Neuerung ist die gleichzeitige Unterstützung von zwei Geräten (simultaner A2DP-Multipoint). In der Praxis bedeutet dies, dass der Anwender beispielsweise gleichzeitig am Mac Musik hören und währendem trotzdem noch Anrufe vom iPhone (oder einem anderen Mobiltelefon) entgegennehmen kann – ein echter Vorteil gegenüber älteren Headsets, die eine solche Funktion nicht bieten.

Direktverbindung: USB-Audio-Adapter

Im Bundle enthalten ist „The Nerd“ – ein separater USB-Audioadapter für die unkomplizierte Verbindung zum Mac (oder wenn es denn sein muss, auch PC). Einfach einstecken und schon wird die Verbindung zwischen Headset und „The Nerd“ aufgebaut. Eine oftmals schwierige Bluetooth-Konfiguration (Pairing) entfällt. Wer hierauf keinen Wert legt, der greife zum in der Einzelausführung – Preisvorteil circa 30 Euro.

Extras: Apps und Co

Das Icon HD überzeugt zudem mit einigen, nützliche Extras. So lässt sich der Akkuzustand des integrierten Lithium-Ionen-Stromspenders direkt in der Statusleiste des iPhones ablesen. Alternativ übernehmen dies auch die eingebauten Stimmansagen des Headsets. Apropos: Jawbone verspricht eine Sprechzeit von 4,5 Stunden und ein Standby von 10 Tagen. Aufgeladen wird über das beiliegende Micro-USB-Kabel direkt am Mac oder per mitgelieferten Netzteil.

Die nutzbare MyTalk-Plattform bietet für das Jawbone Icon HD und alle anderen Headsets des Herstellers zahlreiche Apps, eigene Warnhinweise, Einstellungen und Kalenderhinweise. Inwiefern dies wirklich sinnvoll ist, wird der bereits angesprochene, zukünftige Produkttest zeigen.

Vorteile:
+ USB-Audio-Adapter für einfache Verbindung
+ Unterstützung von zwei, gleichzeitigen Audioverbindungen
+ Akkuzustandsanzeige unter anderem auch direkt auf dem iPhone
+ eigene App-Plattform MyTalk

Nachteile:
– relativ kostenintensiv

Fazit

Das durchaus als stilsicher zu bezeichnende Jawbone Icon HD macht anhand der bisher bekannten Angaben und Funktionen Lust auf den kommenden Produkttest. Besonders neugierig sind wir auf die versprochene Audioqualität und die Leichtigkeit des Verbindungsaufbaus – dank des beiliegenden USB-Audio-Adapters. Besonders preiswert erscheint das Gerät auf den ersten Blick dagegen nicht, ob sich die Anschaffung dennoch lohnt, werden wir demnächst für unsere Leser herausfinden.

Alternativen
(ohne The Nerd)

Etymotic etyBLU2 (Testbericht)

Jawbone Icon HD + The Nerd
Hersteller: Jawbone
Abmessungen: 45 x 18,25 x 26 Millimeter
Gewicht: 8,2 Gramm
Preis:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!
von

Videos & Produktbilder
Alle Artikel zu Jawbone Icon HD + The Nerd
GIGA Marktplatz