GIGA PC-Hardware Episode 5 – Gamer Headsets

PC-Gamer aufgepasst! Bei GIGA PC-Hardware präsentieren wir euch jede Woche die spezielle Gaming Hardware und Peripheriegeräte, die ihr zum erfolgreichen Spielen braucht. High-End-Prokukte und ihre günstigen Alternativen machen euren Rechner fit für ein ungetrübtes Spielvergnügen.

GIGA PC-Hardware Episode 5 – Gamer Headsets

Es wieder Zeit für GIGA PC-Hardware. Mit euch gemeinsam haben wir uns auf die Suche nach den bequemsten und effektivsten Eingabegeräten für eure Game-Favoriten gemacht. Und wir haben uns gegenseitig die Monitore empfohlen, die alle Lieblingstitel in der schärfsten und schönsten Optik darstellen. Jetzt fehlt noch der Sound zum perfekten Gamerglück.

Spiele und Sound

Ein wirklich guter Sound ist unter anderem für die atmosphärische Auskostung der liebevoll gestalteten Klang- und Musikuntermalung der Spiele notwendig. Vor allem im Shooter-Genre ist der Sound überlebenswichtig. Denn wer genau hört, von wo der Gegner sich nähert, kann darauf reagieren.

Ein satter Soundtrack und tolle Soundeffekte verdienen die Wiedergabe über ein vernünftiges Headset, um ihre Wirkung komplett zu entfalten. Und weil ein ohrumschließendes Headset im Grunde alle Störgeräusche ausblendet, kann man so komplett in die Atmosphäre eines Games abtauchen. Auf der anderen Seite freuen sich Eltern, Nachbarn und Co., dass der Gamesound nicht das komplette Haus beschallt.

Zusätzlich zum Hörgenuss bieten die Headsets noch Mikrofone zur Kommunikation der Spieler untereinander. Ein qualitativ hochwertiges Mikrofon transportiert dabei unverzerrte und kracharme Stimmnachrichten und erfreut dadurch die Mitspieler.

Ein Headset muss sitzen

Ein Headset gehört auf jeden Gamerkopf und das oft stundenlang. Da muss die Kopfhörer-Mikrofon-Kombi schon etwas hermachen, um den Gamer zufriedenzustellen.
Jeder Kopf ist anders, deswegen gibt es kein Pauschalrezept für ein gut sitzendes Headset. Die Hersteller versuchen das Ganze durch Einstellmöglichkeiten zu kompensieren, doch wenn die Grundform eines Headsets einfach nicht auf den Kopf oder über die Ohren passt, dann sollte man als Gamer zu einem anderen Modell greifen. Ein stylisches Headset mit sehr guter Bewertung bringt keinen Spaß, wenn es ständig verrutscht oder Druckstellen hinterlässt.
Deswegen: Headsets immer vor dem Kauf aufsetzen und ausprobieren!

Wichtig bei den Ohrmuscheln eines Headsets ist, dass die Ohren komplett davon bedeckt werden, ohne, dass es drückt. Sonst gibt es schnell rote und schmerzende Ohren und die Spielesession ist vorbei. Außerdem ist das Futtermaterial der Ohrmuscheln nicht zu unterschätzen, denn niemand will mit schwitzigen Ohren spielen.

Ein hochwertiges Headset bringt immer auch ein bestimmtes Gewicht auf die Waage. Ist das Headset zu schwer für den Spieler, ist eine Nackenstarre vorprogrammiert. Deswegen sollte man ausprobieren, welches Modell einem gewichttechnisch zusagt.

Das Mikrofon eines Headsets kann stören. Denn als Raucher, notorischer Kaffeetrinker oder wenn man beim Spielen einfach gerne mal ein Häppchen zu sich nimmt, merkt man schnell, dass das Mikro im Mundbereich auch mal im Weg sein kann. Deswegen sollte es einfach und schnell aus dem Gefahrenbereich zu entfernen sein und am besten automatisch auf stumm geschaltet werden.

Denn die Mitspieler werden es bevorzugen, wenn sie das Schmatzen, Schlürfen oder Inhalieren nicht direkt miterleben müssen.

Weitere Themen: Sennheiser

GIGA Marktplatz