Thomas J. Weiss

Thomas J. Weiss

Redakteur
  • Ein Display, wie für einen Tablet-Mac gemacht
    gruen

    Ein Display, wie für einen Tablet-Mac gemacht

    Ein neues Display, das Hersteller Pixel Qi vorstellt, wäre für einen Tablet-Mac wie geschaffen - seit Monaten schließlich soll Apple an einem solchen Gerät arbeiten, da sind sich Analysten und andere Gerüchteköche ungewohnt einig. Auf dem Weg zu einem Herausforderer für Netbooks und Amazons Kindle aber fehlen anscheinend noch einige technischen Zutaten.

    Thomas J. Weiss

  • So gelangt eine App in den Store
    apple

    So gelangt eine App in den Store

    Bisher war ein Buch mit sieben Siegeln, welche iPhone-Anwendungen Apple in den App Store aufnimmt und warum. Dieses gut gehütete Geheimnis nimmt The Joy of Tech nun aber zum Anlass, die Herrscher über das iPhone auf die Schippe zu nehmen.

    Thomas J. Weiss

  • Apple Store Hamburg zieht ins AEZ
    apple

    Apple Store Hamburg zieht ins AEZ

    In Gestalt eines Fotos findet sich auf iFun der Beweis, dass der zukünftige Apple Store Hamburg tatsächlich im Alstertal-Einkaufzentrum (AEZ) einziehen wird: Ganz offiziell ziert inzwischen ein Logo des Herstellers aus Cupertino die Schaufensterscheibe, die darüber hinaus aber schwarz bleibt. Spekulationen über den genauen Standort des zweiten deutschen Retail-Geschäfts finden damit ein Ende,..

    Thomas J. Weiss

  • Zwei mal 1.1: Updates für den aktuellen iPod Shuffle
    apple

    Zwei mal 1.1: Updates für den aktuellen iPod Shuffle

    Wer einen iPod shuffle der dritten Generation besitzt, der findet jetzt in iTunes ein Update 1.1 für sein Gerät vor. Es aktualisiert den iPod, der sich ausschließlich über Bedienelemente im Kopfhörer steuern lässt. Laut Apple behebt es einige Fehler und macht zudem den Weg für ein neues VoiceOver-Kit frei, das nun ebenfalls in Version..

    Thomas J. Weiss

  • Speedbump: Neue weiße MacBooks verfügbar (Update)
    apple

    Speedbump: Neue weiße MacBooks verfügbar (Update)

    Noch vor der WWDC hat Apple die weiße MacBook-Modellreihe überarbeitet, im amerikanischen Online-Store des Herstellers sind die Geräte bereits zu finden. MacBug.de nannte bereits zuvor die technischen Daten des neuen Geräts: Ein Core 2 Duo Prozessor mit 2,13 Gigahertz werkelt darin, bislang taktete der Prozessor noch mit 2,0 Gigahertz.

    Thomas J. Weiss

  • Speedbump: Neue weiße MacBooks verfügbar (Update)
    apple

    Speedbump: Neue weiße MacBooks verfügbar (Update)

    Noch vor der WWDC hat Apple die weiße MacBook-Modellreihe überarbeitet, im amerikanischen Online-Store des Herstellers sind die Geräte bereits zu finden. MacBug.de nannte bereits zuvor die technischen Daten des neuen Geräts: Ein Core 2 Duo Prozessor mit 2,13 Gigahertz werkelt darin, bislang taktete der Prozessor noch mit 2,0 Gigahertz.

    Thomas J. Weiss

  • Nokia Ovi Store: Fehlstart einer Apple-Kopie
    gruen

    Nokia Ovi Store: Fehlstart einer Apple-Kopie

    In Apples Fußstapfen tritt nun auch Nokia: Der "Ovi Store" ist das finnische Pendant zum App Store und bietet Programme für Symbian-basierte Handys. Einen Umweg über iTunes gibt es nicht, der Store lässt sich stattdessen auch im Browser aufrufen. Das Geschäftsmodell hingegen ist das des iPhone-Herstellers: 70 Prozent der Einnahmen gehen..

    Thomas J. Weiss

  • T-Mobile-Flatrate: Wird gedrosselt, so wird auch gewarnt

    T-Mobile-Flatrate: Wird gedrosselt, so wird auch gewarnt

    Wer mit seinem T-Mobile iPhone zu viele Daten herunterlud, der konnte bislang eine böse Überraschung erleben: Je nach Vertrag drosselte T-Mobile spätestens nach 5 Gigabyte die Datenflatrate, der Kunde musste bis zum Ende des Monats anstatt mit UMTS mit GPRS im Internet surfen. Zwar hält T-Mobile an dieser Praxis fest, nun weist der Netzbetreiber Kunden..

    Thomas J. Weiss

  • Gewinne Dein exklusives Bento 2-Paket
    apple

    Gewinne Dein exklusives Bento 2-Paket

    Mit etwas Glück bist Du schon bald stolzer Besitzer eines Bento 2-Pakets im Wert von 160 Euro. Einfach Frage beantworten und bis zum 30. Mai einsenden.

    Thomas J. Weiss

  • Der schnellste Browser unter Windows: Safari 4
    apple

    Der schnellste Browser unter Windows: Safari 4

    Die Macher des Peacekeeper-Tests haben unter Windows nachgemessen: Der schnellste Browser im Test ist Apples Safari 4 - zumindest, sofern es um JavaScript geht. Futuremarks neuer Benchmarktest basiert hauptsächlich auf Skripten, die vielbesuchte Seiten im Einsatz haben, YouTube Facebook und Google Mail beispielsweise.

    Thomas J. Weiss

  • Last robot standing: Multiplayer-Deathmatch fürs iPhone
    apple

    Last robot standing: Multiplayer-Deathmatch fürs iPhone

    Mit X-Plane haben sie gezeigt, was sie können, jetzt legen die Entwickler von Laminar Research nach und erwecken gigantische Maschinen zum Leben: Die Giant Fighting Robots sind los. Einmal eingestiegen, muss der Spieler seinen Kampfroboter gegen außerirdische Luftangriffe und die Angriffe vieler anderer ausgefallener Maschinen schützen.

    Thomas J. Weiss

  • Auch nach dem Leopard-Update: Schlaf, MacBook, schlaf
    apple

    Auch nach dem Leopard-Update: Schlaf, MacBook, schlaf

    Wenn MacBook und MacBook Pro nach dem Update auf Mac OS X 10.5.7 nicht mehr schlafen wollen, ohne dabei abzustürzen, dann weiß das fscklog Rat: Das Problem trete bei einer Reihe von tragbaren Macs immer dann auf, wenn die Geräte nach einem Neustart zum zweiten Mal versuchten, in den Schlafmodus zu fallen. Stattdessen landeten sie im Delirium, in einem "nicht..

    Thomas J. Weiss

  • iPhone-Gerücht: Apple erlaubt Tasks im Hintergrund
    apple

    iPhone-Gerücht: Apple erlaubt Tasks im Hintergrund

    Apple soll an einer Lösung arbeiten, die die Ausführung von Prozessen auf dem iPhone im Hintergrund erlaubt. Zwei Szenarien sind laut MacRumors im Gespräch: Entweder werde Apple dem Anwender die Wahl überlassen, dieser könne dann aussuchen, welche zwei Apps auf seinem iPhone im Hintergrund laufen dürfen. Oder aber der Hersteller lasse den Entwicklern die Wahl, die..

    Thomas J. Weiss

  • iPod-Gerücht: Bald mit eingebauter Kamera
    gruen

    iPod-Gerücht: Bald mit eingebauter Kamera

    In kommenden iPods werde ebenso eine Kamera stecken wie im iPhone, schreibt MacBidouille. Die französische Seite beruft sich auf eine ihrer Quellen, die zudem wissen will, dass das kommende iPhone dieselbe Größe und die gleiche Form habe wie die aktuellen, nur das Innenleben verändere sich. Während MacBidouille die Gerüchte in zwei Sätzen als Randbemerkung..

    Thomas J. Weiss

  • Kaffeeplausch und Wasserschaden im macmagazin.de am Freitag
    apple

    Kaffeeplausch und Wasserschaden im macmagazin.de am Freitag

    Marcel legt Feuchtgebiete trocken. Dabei geht es im macmagazin.de heute nicht etwa um unsägliche Bestseller, sondern vielmehr um MacBooks, über die sich ein Schwall Getränke ergossen hat. Wischen ist erlaubt, Legen ebenfalls, Föhnen verboten. In der Serie Leute am Mac stellt sich Daniel Holtwiesche Severins Fragen. Er ist Erfinder und Entwickler und hat sich nach der Übernahme..

    Thomas J. Weiss

  • Mac OS X 10.5.7: Lastverteilung gestört
    software

    Mac OS X 10.5.7: Lastverteilung gestört

    "In Mac OS X sind derzeit einige Schrauben locker und rasseln", wenn man nur etwas schüttelt, behauptet Blogautor Lloyd Chambers. Der Photoshop Profi hatte mit Mac OS X 10.5.6 die Geschwindigkeit seine Nehalem-basierten Mac Pros gemessen und dabei Stück für Stück Prozessorkerne abgeschaltet.

    Thomas J. Weiss

  • TV Select: Kostenlose TV-Zeitschrift fürs iPhone

    TV Select: Kostenlose TV-Zeitschrift fürs iPhone

    Inzwischen ist das kostenlose TV-Programm fürs In einer weiteren Ansicht Programm kann der Anwender ein detaillierteres Programm einsehen, das auf Wunsch zur Primetime oder zu jeder anderen gewünschten Zeit beginnt. Achtung bei der Bedienung: Zwischen verschiedenen Sendern wechselt der Anwender mit einem Fingerstrich von links nach rechts, wie von anderen Apps gewohnt.

    Thomas J. Weiss

  • Mac OS X 10.5.7: Generalüberholung unter der Haube
    software

    Mac OS X 10.5.7: Generalüberholung unter der Haube

    Es könnte das letzte Systemupdate vor dem Erscheinen von Snow Leopard sein: Gestern hat Apple Mac OS X 10.5.7 veröffentlicht, die lange erwartete Aktualisierung des aktuellen Betriebssystems. In einem Rundumschlag geht Apple dabei Fehler und Sicherheitsmängel in zahlreichen Teilen des Systems an und behebt sie.

    Thomas J. Weiss

  • 10.5.7: Noch ein Build und kein Ende in Sicht
    software

    10.5.7: Noch ein Build und kein Ende in Sicht

    Entgegen aller freudigen Prophezeiungen (wir berichteten) wird das Systemupdate auf Mac OS X 10.5.7 wohl doch nicht in dieser Woche erscheinen. Apple scheint noch Fehler gefunden und bereinigt zu haben, heute können sich zahlende ADC-Entwickler noch einmal eine neue Vorversion zum Testen herunterladen. Offiziel findet sich auf der Apple Fehlerliste weiterhin nur noch ein offener Punkt: [link..

    Thomas J. Weiss

  • Bell ami: Vierbeiner auf dem Touchscreen
    apple

    Bell ami: Vierbeiner auf dem Touchscreen

    Man muss beim Auto fahren nicht unbedingt einen Hut aufziehen, um an dieser iPhone-App Spaß zu haben: Der Zum gleichen Preis versucht deshalb auch die Firma Gigabyte Solutions, Während ein echtes Kamel im Wohnzimmer allerdings für ungefähr den gleichen Effekt sorgen dürfte wie ein Elefant im Porzellanladen, ist einem schwach animiertem Hundefoto auf dem iPhone am Ende doch ein echter Hund vorzuziehen. Dafür, dass der...

    Thomas J. Weiss

  • Auf dem iPhone getestet: Vogelstimmen erkennen
    apple

    Auf dem iPhone getestet: Vogelstimmen erkennen

    Mit dem Vogelstimmen-Trainer von InnoMoS liegt nun eine App fürs Damit man sich bei seinen ersten Schritten in die Welt der Ornithologie nicht derart quälen muss, bietet der Vogelstimmen-Trainer - wie sein Name bereits vermuten lässt - auch einen Lernmodus an. Dieser lässt den iPhone-Besitzer spielerich raten, um welchen Vogel es sich denn handeln könnte und spielt dafür ein Gesangsbeispiel ab und zeigt auf Wunsch...

    Thomas J. Weiss

  • Bento fürs iPhone: So schön kann Sammeln sein
    apple

    Bento fürs iPhone: So schön kann Sammeln sein

    Nun hat auch Bento das Auf dem Mac will Bento die Datenbank sein, die Mit Bento macht Filemaker vor, wie eine Datenbank auf dem iPhone auszusehen hat, die App kann zudem einige andere Spezial-Applikationen überflüssig machen. So vorbildlich wie die Bedienung ist der Preis von 3,99 Euro.

    Thomas J. Weiss

  • Sicher online sichern: F-Secures stellt Backup für den Mac vor

    Sicher online sichern: F-Secures stellt Backup für den Mac vor

    Am 13. Mai wird der F-Secure seine Backuplösung für den Mac vorstellen, die im Eine Lösung für solche Einschränkungen ist ein Online-Backup mit grenzenlosem Speicherplatz: Es setzt lediglich einen Zugang zum Internet voraus und ist damit auch unterwegs für Sicherungen und Wiederherstellungen verfügbar, der Speicher wächst dabei mit.

    Thomas J. Weiss

  • Halbzeit bei Apple: Q2/2009
    apple

    Halbzeit bei Apple: Q2/2009

    Apples Rekordquartale nehmen kein Ende, noch nie zuvor hat Apple außerhalb eines Weihnachtsquartals so viel Geld umgesetzt wie von Januar bis März 2009. Damit zeigt sich der Hersteller nicht nur erstaunlich krisenresistent, er beweist auch einmal mehr: Das Portfolio aus Mac, iPhone und iPod zahlt sich immer wieder aus, vereint lässt dieses Trio Apple auch in lausigen Zeiten nicht aus der Gewinnzone rutschen.[Adsense]22...

    Thomas J. Weiss

  • Apples Quartalsergebnisse: Rekord trotz Krise, Rekord dank iPhone
    apple

    Apples Quartalsergebnisse: Rekord trotz Krise, Rekord dank iPhone

    Kurz vor der angekündigten Telefonkonferenz um 23.00 Uhr hat Apple bereits die wichtigsten Zahlen veröffentlicht: Insgesamt kann sich das zweite Geschäftsquartal 2009 zwischen Januar und März durchaus sehen lassen, wenn auch die Mac-Verkäufe im Angesicht der Wirtschaftskrise zurückgegangen sind: 3 Prozent weniger, nämlich 2,2 Millionen Einheiten, hat der Hersteller im Vergleich zum..

    Thomas J. Weiss

  • Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen für macmagazin.de
    software

    Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen für macmagazin.de

    Die macnews.de OnlineServices GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck..

    Thomas J. Weiss

  • Willkommen bei macmagazin.de
    apple

    Willkommen bei macmagazin.de

    macmagazin.de ist das deutschsprachige Online-Magazin rund um Mac, iPod, iPhone und Apple TV. Hier geht es darum, was Du mit Deiner Technik machst und was Du gerne mit ihr anstellen würdest. Um Dein Leben mit Mac, iPhone & Co, um Deine Arbeit, um Deine Kreativität, um Deine Leidenschaft. Um Musik, Kultur, um Fotografie und interessante Leute. Deine Technik werkelt im Hintergrund, im Vordergrund stehst Du. So arbeiten...

    Thomas J. Weiss

  • NAND-Speicher wird knapp: Apple bestellt 100 Millionen Chips
    apple

    NAND-Speicher wird knapp: Apple bestellt 100 Millionen Chips

    Die Hersteller von NAND-Flashspeicher mögen in den letzten Monaten ein Absatzproblem gehabt haben, Apple aber hat nun einiges für eine rasche Lösung getan: Der Mac- und iPhone Hersteller hat laut DigiTimes 100 Millionen Flash Chips mit je 8 Gigabyte Speicherkapazität bestellt, hauptsächlich bei Samsung Electronics. Nachdem die Fließbänder zuvor bei einigen großen Herstellern auf Grund fehlender Absatzmöglichkeiten...

    Thomas J. Weiss

  • Ostergruß per App verschickt
    apple

    Ostergruß per App verschickt

    Wer noch Osterwünsche loswerden will und ein iPhone bei der Hand hat, der kann diese nun origineller verpacken als in einer schnöden Standard-Mail. Equinux stellt eine iPhone-App vor, die die Idee der "Stationery Pack"-E-Mail-Vorlagen auf das Apple-Handy holt und HTML-Mails im anspruchsvollen Festtagsdesign verschickt.

    Thomas J. Weiss

  • PearC: "Wir haben das nie behauptet!
    apple

    PearC: "Wir haben das nie behauptet!

    PearC bietet seit kurzem neben neuen Mac-Klonen mit vorinstalliertem Mac OS X auf Wunsch auch Apples "Mac Box Set" für zusätzlich 49 Euro an - und rechnet nun vor, wie es dazu kommt. Man wolle Stellung nehmen: Macworld UK hatte das Angebot letzte Woche entdeckt und mit einem irreführenden Titel für Wirbel gesorgt: "PearC offers iLife iWork & Mac OS X for 49 Euro" (auch wir berichteten).[Adsense]PearCs Preis für Mac...

    Thomas J. Weiss

  • Wenn's wieder mal kracht: Apple soll weiße MacBooks reparieren
    apple

    Wenn's wieder mal kracht: Apple soll weiße MacBooks reparieren

    Mit Ach und Krach lässt sich Apple schließlich wohl doch dazu hinreißen, den Fabrikationsfehler zuzugestehen: Manche weißen MacBooks zeigen an der Unterseite des Gehäuses und an den Seiten Risse - trotz pfleglichem Umgang der Besitzer mit ihren Computern. Besonders empfindlich sollen die Lüftungsöffnungen sein, die Vorderseite des MacBooks sowie das Plastik rund um die Anschlüsse für die Peripherie, schreibt...

    Thomas J. Weiss

  • iTunes Store: Ab sofort DRM-frei
    software

    iTunes Store: Ab sofort DRM-frei

    Wie vermutet hat Apple heute den iTunes Store auf ein neues Preismodell umgestellt: Einzelne Musiktitel kosten jetzt entweder 69 Cent, 99 Cent oder 1,29 Euro. Gleichzeitig läutet Apple das Ende des Digital Right Managements ein.

    Thomas J. Weiss

  • Gelbes Post-it: Apple Store down
    apple

    Gelbes Post-it: Apple Store down

    Es ist Dienstag und die Apple Stores sind vom Netz gegangen - Zeit für Neuerungen aus dem Hause Apple. Die Gerüchteküche sieht derzeit eine Reihe von Softwaretiteln in neuer Version erscheinen, unter anderem Final Cut Pro, auch über mobile Geräte wird gemunkelt, allerdings dürften diese erst in einigen Monaten zu haben sein.

    Thomas J. Weiss

  • Im Sammelpack günstiger: Zwölf Mal Software für 39 Dollar
    games

    Im Sammelpack günstiger: Zwölf Mal Software für 39 Dollar

    Einen Tag lang noch gibt es im MacHeist 3-Paket eine Menge Software für insgesamt 39 US-Dollar zu kaufen: 981 Dollar sind die inzwischen enthaltenen Programme nach Herstellerangaben wert.[Adsense]Das Prinzip von MacHeist ist einfach: Je mehr Käufer mitmachen und das dritte Bundle erstehen, um so mehr Applikationen gibt es fürs Geld. Bislang gehören bereits zehn Programme fest zum Paket: iSale, Picturesque, SousChef,...

    Thomas J. Weiss

  • iPhone OS 3.0: Die Details zur neuen Beta
    apple

    iPhone OS 3.0: Die Details zur neuen Beta

    Bis Apple das iPhone OS 3.0 allen Anwendern in finaler Version zur Verfügung stellt, geht das Spiel weiter: Mit jeder neuen Betaversion beginnt die Suche nach neuen Funktionen und kleinen Verbesserungen von vorne und die Spannung steigt. Über Nacht hat Apple für zahlende iPhone-Entwicklern eine neue Systemversion frei gegeben und frühe Tester zeigen sich mit Beta 2 Build 7A259 zufrieden: Das System läuft schneller...

    Thomas J. Weiss

  • Amazon MP3: Apples Herausforderer startet in Deutschland
    gruen

    Amazon MP3: Apples Herausforderer startet in Deutschland

    Die deutsche Alternative zum iTunes Store ist online: Amazon hat das Angebot MP3, das Apples Online-Musikgeschäft in den USA bereits seit 2007 Konkurrenz macht, nun auch hierzulande eröffnet. Alben kosten zwischen 4,89 und rund zehn Euro, Einzeltitel sind meist für 97 Cent zu haben.

    Thomas J. Weiss

  • Eilmeldung: Mit Skype im UMTS-Netz telefonieren
    software

    Eilmeldung: Mit Skype im UMTS-Netz telefonieren

    Skype Telefonate funktionieren auf dem iPhone derzeit auch ohne stehendes WLAN. Während die macnews.de-Redaktion heute Morgen noch im Café saß und (erfolgreich) versuchte, per Skype über einen T-Mobile-Hotspot zu telefonieren, ging Flo's Weblog noch einen Schritt weiter und versuchte das scheinbar Unmögliche: Er wählte sich per UMTS in Skype ein und telefonierte - mit Erfolg.

    Thomas J. Weiss

  • Filterlos glücklich mit T-Mobile & Skype
    software

    Filterlos glücklich mit T-Mobile & Skype

    Bei einer amerikanischen Kaffeekette um die Ecke stehen noch immer alle Ampeln auf Grün: Skype Telefonate über einen T-Mobile Hotspot sind auch nach Erscheinen von Skype fürs iPhone noch möglich, wie ein kurzer Test an diesem Morgen zeigt. Einwahl: kein Problem.

    Thomas J. Weiss

  • Macs und iPhones der Zukunft: Zugang nur per Fingerabdruck
    apple

    Macs und iPhones der Zukunft: Zugang nur per Fingerabdruck

    Wieder einmal sorgt ein Patentantrag Apples für Aufmerksamkeit: Der Hersteller hat sich eine Technik ausgedacht, die den Zugriff auf elektronische Geräte beschränkt. Käme sie auf den Markt, so könnte nur noch der Besitzer eines Macs oder eines iPhones auf das Gerät zugreifen - wenn er nämlich den passenden Fingerabdruck abgeben kann. Das Besondere: Apple müsste..

    Thomas J. Weiss

  • Stark wie zwei: SongGenie 1.1 und CoverScout 3.1
    apple

    Stark wie zwei: SongGenie 1.1 und CoverScout 3.1

    Der eine sucht Titelinformationen, der andere fügt einer Musikbibliothek fehlende Coverbilder hinzu: Equinux veröffentlicht SongGenie in einer neuen Version 1.1, CoverScout in Version 3.1 und sorgt damit für eine bessere Zusammenarbeit der beiden Softwaretitel. SongGenie allerdings kann nun auch mehr: Das Programm sucht zu jedem Titel alle Alben, auf denen er erschienen ist - und..

    Thomas J. Weiss

  • Auf Nummer sicher: Kostenloser Virenschutz
    software

    Auf Nummer sicher: Kostenloser Virenschutz

    Todesmutig hat die macnews.de-Redaktion eine vom OSX.RSPlug.F-Virus infizierte Datei heruntergeladen (wir berichteten) - und sie natürlich nicht installiert, sondern zunächst einmal einen Virenscanner darüberlaufen lassen. Versucht haben wir das zum einen mit dem Programm iAntivirus: Virus gefunden, Ziel erreicht.

    Thomas J. Weiss

  • Wacom stellt die Intuos4-Serie vor
    apple

    Wacom stellt die Intuos4-Serie vor

    Wacoms neue Grafiktablett-Serie Intuos4 ist verfügbar. Eine der Neuerungen: Kleine OLED-Bildschirme zeigen die Belegung der Funktionstasten an.

    Thomas J. Weiss

  • iTunes 8.1: Die Genius-Funktion kehrt zurück
    software

    iTunes 8.1: Die Genius-Funktion kehrt zurück

    Angekündigt hat Apple sie von Anfang an, funktionieren aber wollen die Genius-Empfehlungen für Filme und Serien in iTunes 8.1 erst jetzt, stellt iFun.de fest. Wer im deutschen Store Serienfolgen gekauft hat, der bekommt nun über die Genius-Seitenleiste Tipps für das nächste Shoppen...

    Thomas J. Weiss

  • Pwn2Own: iPhone besteht Angriffe unbeschadet
    apple

    Pwn2Own: iPhone besteht Angriffe unbeschadet

    Während die Browser den Angriffen der Hacker nicht lange standhielten und fielen, Safari als erster, hielten sich alle Smartphones wacker, auch Apples iPhone - trotz Mobile Safari. Dem Hacker, der während des Pwn2Own-Wettbewerbs als erster die Kontrolle über ein Smartphone übernimmt, hätten 10.000 US-Dollar gewinkt und das geknackte Gerät dazu...

    Thomas J. Weiss