Thomas J. Weiss

Thomas J. Weiss

Redakteur
  • Snow Leopard im Detail (2/12): Exposé
    apple

    Snow Leopard im Detail (2/12): Exposé

    Über zwölf Folgen hinweg stellt macnews.de derzeit die Neuerungen des neuen Betriebssystems Exposé zeigt auch minimierte Fenster an Dock-Exposé Durch ungefähr eineinhalb-sekündiges Anklicken eines Programm-Icons im Dock wird die Exposé-Funktion nun ebenfalls aufgerufen. Sie können sich dann zwischen den verschiedenen Fenstern entscheiden, die dieses Programm geöffnet hat.

    Thomas J. Weiss

  • Back-to-school: Der Countdown läuft
    apple

    Back-to-school: Der Countdown läuft

    Noch bis zum 8. September 2009 läuft Apples Back-to-School-Aktion, mit der Studenten und Mitarbeiter im Bildungsbereich wie Lehrer und Dozenten bei Kauf eines qualifizierten Macs und eines iPods bis zu 185 Euro Rabatt bekommt. Qualifiziert sind alle Mac-Rechner außer dem Mac mini und den Xserve, der Hersteller schließt weiterhin generalüberholte Modelle aus. Bei Zukauf eines [link id=1417028]iPod..

    Thomas J. Weiss

  • Läuferin gesucht: Run!
    software

    Läuferin gesucht: Run!

    Du hast einen Mac und gehst gerne laufen? Du suchst die Herausforderung? Du meinst, Du schaffst die 10 Kilometer? Dann beweise es, bewerbe Dich auf macmagazin.de - und laufe! Nike schenkt einer Bloggerin die Laufausrüstung, wir holen sie nach Berlin.

    Thomas J. Weiss

  • macmagazin.de: Spinnen, Schafe, Drastisches - und Wolfgang Bartelme
    software

    macmagazin.de: Spinnen, Schafe, Drastisches - und Wolfgang Bartelme

    Es krabbelt leise auf acht Beinen übers iPhone, spinnt heimlich filigrane Netze, springt plötzlich los und beißt zu. Spider: Das Geheimnis von Bryce Manor ist ein neues Jump-and-run-Spiel für Apples Touchscreen-Geräte, Florian stellt es auf macmagazin.de vor. Marcel widmet sich einmal mehr den Vorzügen und den Tücken von Microsoft Office..

    Thomas J. Weiss

  • Drei Updates von Apple für Leopard Server, iMac und Mac mini
    apple

    Drei Updates von Apple für Leopard Server, iMac und Mac mini

    Gleich drei Aktualisierungen hat Apple am Abend veröffentlicht: Das Mac mini EFI Firmware Update 1.2 richtet sich an die Besitzer der kleinen Macs und verbessert die Zusammenarbeit der Minis mit dem Arbeitsspeicher, den Apple verkauft. Der Download ist 2,4 Megabyte groß, Voraussetzung Mac OS X 10.5. Ebenfalls an Mac mini-, aber auch an iMac-Besitzer richtet dich das SuperDrive Firmware Update 3.0. Es setzt..

    Thomas J. Weiss

  • Das iPhone als Modem: T-Mobile stellt Tarife vor
    gruen

    Das iPhone als Modem: T-Mobile stellt Tarife vor

    Wer sein iPhone dafür benutzen will, mit einem Notebook ins Internet zu gehen, der darf bei T-Mobile kräftig drauflegen. Auch das Telefonieren übers Internet wird teuer, das hat der Netzbetreiber heute offiziell angekündigt und damit zuvor im Internet verbreitete Preilisten bestätigt (wir berichteten).[Adsense]Mit dem iPhone surft es sich im Internet ganz hervorragend - auch über einen damit verbundenen Mac, Apple...

    Thomas J. Weiss

  • Apple: Tools und Updates für Snow Leopard Server
    apple

    Apple: Tools und Updates für Snow Leopard Server

    Für Besitzer der Serverversion von Mac OS X 10.6 stellt Apple zwei Downloads zur Verfügung: In neuer Version sorgen die Server Admin Tools 10.6 für die Pflege von Mac OS X 10.5 und 10.6 Server. Sie enthalten Dokumentationsdateien sowie Werkzeuge und Dienstprogramme, lassen sich ausschließlich auf Mac OS X 10.6-Clients installieren und sind als Download rund 240 Megabyte groß.

    Thomas J. Weiss

  • Snow Leopard: Live-Fragestunde ab 18.00 Uhr
    apple

    Snow Leopard: Live-Fragestunde ab 18.00 Uhr

    Noch zwei Stunden, dann geht es los: macnews.de-Leser und Besucher der 15 deutschen mStores stellen Fragen zu Mac OS X 10.6, Buchautor Anton Ochsenkühn und die macnews.de-Redaktion antworten. Um Punkt 18.00 beginnt hier der Live-Chat, im Anschluss geht ein Video des Autors online...

    Thomas J. Weiss

  • HP: Bereits über 1.300 Produkte Snow Leopard-kompatibel
    gruen

    HP: Bereits über 1.300 Produkte Snow Leopard-kompatibel

    Über 1.300 HP-Produkte sind laut Angaben des Herstellers bereits mit Mac OS X 10.6 kompatibel, eine Liste der Drucker findet sich hier. Wer bislang allerdings vergeblich versucht hat, die aktuellen Snow Leopard-Treiber für HP-Drucker von der Apple-Seite zu laden, ist einem Fehler des Mac-Herstellers aufgesessen: Der Link auf die HP-Treiber führt bei manchen Anwendern auf Treiber für Ricoh-Drucker, wahrscheinlich ein...

    Thomas J. Weiss

  • Google Voice: Palm hätte gerne, was Apple nicht will
    gruen

    Google Voice: Palm hätte gerne, was Apple nicht will

    Nachdem Apple den amerikanischen Telefon-Dienst Google Voice nicht in den App Store lässt, würde Palm allzu gerne in die Bresche springen und dem Konkurrenten ein Schnippchen schlagen. Dem iPhone Hersteller sind wohl auf Grund allzu restriktiver Absprachen mit den Netzbetreibern die Hände gebunden (wir berichteten) - die Herausforderer sähen darin nun..

    Thomas J. Weiss

  • MailRaider öffnet Outlook-Archive
    software

    MailRaider öffnet Outlook-Archive

    Microsoft hat zwar angekündigt, Entourage in der nächsten Office-Version 2010 durch Outlook zu ersetzen (wir berichteten), Outlook-.msg-Archive aber lassen sich auch heute bereits auf dem Mac öffnen. Dafür sorgt die Freeware MailRaider, die derzeit ihre erste Betaphase durchläuft: Sie öffnet die .msg-Dateien und kann angehängte Dateien extrahieren.

    Thomas J. Weiss

  • Apples neues Server-System: PDF-Dokumente auf der Herstellerseite
    apple

    Apples neues Server-System: PDF-Dokumente auf der Herstellerseite

    Wer sich für die Server-Version von Snow Leopard interessiert und bereits vor der Auslieferung weitere Details darüber erfahren möchte, der bekommt diese aus dem Internet frei Haus - von Apple selbst. Der Hersteller hat zwei Handbücher im PDF-Format auf seine Server hochgeladen, beide in englischer Sprache. Der Installation & Setup Worksheet befasst sich mit dem Aufsetzen..

    Thomas J. Weiss

  • Live auf macnews.de: Fragen zu Snow Leopard
    apple

    Live auf macnews.de: Fragen zu Snow Leopard

    Gemeinsam mit der Mac-Handelskette mStore stellt Buchautor Anton Ochsenkühn am Freitag Abend auf macnews.de alle wichtigen Neuerungen des neuen Mac OS X 10.6 Snow Leopard in einem exklusiven Videocast vor und beantwortet danach zusammen mit der macnews.de-Redaktion Anwenderfragen. Der Live-Chat, der von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr dauert, lässt sich auf macnews.de verfolgen und wird zudem live in alle 15 mStore-Filialen...

    Thomas J. Weiss

  • Jetzt im Apple Store: Snow Leopard ab 28. August
    apple

    Jetzt im Apple Store: Snow Leopard ab 28. August

    Ab sofort lässt sich Snow Leopard auch im Apple Store vorbestellen (Partnerlink), der Hersteller hat für das Einpflegen des Angebots zuvor medienwirksam seinen Online Store vom Netz genommen. Mit der Einstellung in den Online-Laden liegen nun auch die deutschen Preise fest: 29 Euro kostet das Update, 169 Euro das Box-Set mit iLife und iWork 499 Euro müssen Anwender für die Server-Version mit einer Lizenz für unbegrenzte...

    Thomas J. Weiss

  • Kurz vor Snow Leopard: Apple Store down
    apple

    Kurz vor Snow Leopard: Apple Store down

    Es könnten nur Wartungsarbeiten sein, dagegen allerdings spricht die typische Uhrzeit: Der Apple Store ist soeben vom Netz gegangen, an seiner Stelle erscheint das übliche gelbe Post-it mit den Worten "We'll be back soon." Zurück meldet sich Apples virtuelle Einkaufsmeile normalerweise gegen 14.00 Uhr - die Redaktion ist aus der Mittagspause zurück, hellwach und gespannt auf Neuigkeiten. Snow Leopard erwartet die...

    Thomas J. Weiss

  • Nun auch aus Händlerkreisen: Snow Leopard am 28. August
    apple

    Nun auch aus Händlerkreisen: Snow Leopard am 28. August

    Auch deutsche Händler rechnen inzwischen mit einem Erscheinungsdatum Ende August: Die Handelskette Gravis hat eine Seite online gestellt, auf der sich Mac OS X 10.6 bereits vorbestellen lässt: "Holen Sie [das neue Mac OS X 10.6 Snow Leopard] voraussichtlich ab dem 28.8. in Ihrem GRAVIS Store ab." Angeboten werden sowohl Update-Pakete für einzelne..

    Thomas J. Weiss

  • macmagazin.de am Freitag: Sophia Teutschler, kein Stress mit Office-Schriften
    software

    macmagazin.de am Freitag: Sophia Teutschler, kein Stress mit Office-Schriften

    Wochenend und noch kein Sonnenschein - der soll allerdings bald folgen. Bevor Badesee und Hängematte locken, warten auf macmagazin.de noch zwei frische Beiträge, die auch bei Regenwetter für gute Laune sorgen: CoverSutra-Entwicklerin Sophia Teutschler plaudert in der Reihe "Leute am Mac" über ihre Projekte und ihre Vorstellung von Glück: sorgenfrei ihrer Berufung nachgehen zu können...

    Thomas J. Weiss

  • Snow Leopard am 28. August
    apple

    Snow Leopard am 28. August

    Zwar steht auf der Herstellerseite an den meisten Stellen noch "ab September 2009" geschrieben, ein Blick auf die Lieferdaten für das kommende Update-Programm aber zeigt: Bereits am 28. August will Apple Mac OS X 10.6 an alle Kunden ausliefern, die nach dem 8.

    Thomas J. Weiss

  • Navigon MobileNavigator: Jetzt mit Text-to-speech und iPod-Integration
    apple

    Navigon MobileNavigator: Jetzt mit Text-to-speech und iPod-Integration

    Hersteller Navigon reagiert auf die Verfügbarkeit des Konkurrenten von TomTom, veröffentlicht ein kostenloses Update für seine iPhone App MobileNavigator und fügt attraktive Neuerungen hinzu Eine Text-to-speech-Funktion sorgt dafür, dass die Navigationslösung nun Straßennamen vorlesen kann. Gerade beim Navigieren durch Städte ist dies nützlich, die Straßennamen sind auf dem kleinen iPhone-Bildschirm nur schwer...

    Thomas J. Weiss

  • Jetzt verfügbar: TomTom App fürs iPhone
    apple

    Jetzt verfügbar: TomTom App fürs iPhone

    Die Navigationslösung von TomTom ist nun auch in Deutschland zu haben: Der Hersteller kündigt die Verfügbarkeit der App in einer Pressemitteilung an. Als herausragendes Merkmal, die diese Lösung von der Konkurrenz unterscheidet, hebt TomTom die IQ Routes-Technik hervor, die Routen anhand statistisch erhobener Durchschnittsgeschwindigkeiten exakter berechnet.

    Thomas J. Weiss

  • In Planung: FileMaker fürs iPhone
    apple

    In Planung: FileMaker fürs iPhone

    Die französische Seite MacGeneration hat erfahren, dass die Apple Tochter Filemaker eine weitere Datenbank-App fürs iPhone vorbereitet. Auf Bento folge damit ein Programm, das sich an fortgeschrittene Anwender richte und Zugang zu Server-basierten Datenbanken biete. Anwender könnten damit auch auf mehrere Datenbanken gleichzeitig zugreifen und beliebig zwischen ihnen hin- und herwechseln,..

    Thomas J. Weiss

  • Brainworks Training: Agentur für Arbeit fördert Apple-Zertifizierung
    apple

    Brainworks Training: Agentur für Arbeit fördert Apple-Zertifizierung

    Die Ausbildung zum Apple-zertifizierten Professional, Techniker und Administrator lässt sich von der Agentur für Arbeit fördern: Die Brainworks Training GmbH in München teilt mit, dass sie seit vergangener Woche von der Dekra zertifizierter Bildungsträger ist. Die Nachfrage nach Apple-Spezialisten habe derart zugenommen, erklärt der Anbieter von Kursen, dass Arbeitssuchende nun auch finanzielle Zuwendungen beantragen...

    Thomas J. Weiss

  • Bild.mobil: iPhone-Apps als Einstieg in bezahlte Online-Inhalte
    apple

    Bild.mobil: iPhone-Apps als Einstieg in bezahlte Online-Inhalte

    Der Springer-Konzern will noch in diesem Herbst gegen Gratis-Inhalte im Internet vorgehen, für seinen Kampf hat er sich als Plattform offensichtlich das iPhone ausgesucht - und als Dummy die iPhone-Kunden. Im Interview mir der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erklärt Vorstandschef Mathias Döpfner, dass ein Teil der digitalen Inhalte der Portale Bild.mobil, Welt.mobil und Computerbild.mobil auf dem [link..

    Thomas J. Weiss

  • Apples Aktie im Aufwind: Zielpreis laut Barclay bei 208 Dollar
    apple

    Apples Aktie im Aufwind: Zielpreis laut Barclay bei 208 Dollar

    Peter Oppenheimer, Greg Joswiak und Eddy Cue konnten die Analysten von Barclay Capital in einem Gespräch überzeugen: Nachdem sie Apples Finanzchef und seine Kollegen getroffen hatten, haben die Finanzexperten den Zielpreis der Aktie sogleich von 188 auf 208 US-Dollar angehoben, auch sprachen sie eine Kaufempfehlung aus. Der Wert des Papiers liegt derzeit bei rund 168 US-Dollar. Barclay-Analyst..

    Thomas J. Weiss

  • EyeTV Sat: Fit für die Leichtathletik-WM in HD
    apple

    EyeTV Sat: Fit für die Leichtathletik-WM in HD

    Elgato versorgt Besitzer eines EyeTV Sat-Empfängers mit einem Update: Wer die Leichtathletik-WM auf den Programmen ARD und ZDF in HDTV-Qualität anschauen will, kann damit mit optimaler Empfangsqualität rechnen. Ab dem 15.

    Thomas J. Weiss

  • Pacifist 2.6: Pakete öffnen mit QuickLook
    apple

    Pacifist 2.6: Pakete öffnen mit QuickLook

    Mit einem Update auf Version 2.6 bereitet Hersteller CharlesSoft sein Tool Pacifist auf der Eintreffen von Mac OS X 10.6 vor. Über die Kompatibilität mit Mac OS X 10.6 hinaus fügt das Update eine Reihe neuer Funktionen hinzu: Inhalte von Installer- und anderen unterstützen Paketen lassen sich nun auch anzeigen, ohne dass der Anwender die Software starten..

    Thomas J. Weiss

  • Adobe Lightroom: In Zukunft nur noch für Intel-Macs
    software

    Adobe Lightroom: In Zukunft nur noch für Intel-Macs

    Auf die Creative Suite folgt Lightroom: Auch die nächste Version der Software für Fotografen wird nicht mehr auf PowerPC-basierten Macs laufen, teilt Entwickler Tom Hogarty in einem Blog des Herstellers mit. Zwar blieben kommende Updates für Lightroom 2 noch mit den älteren Macs kompatibel, Lightroom 3 aber soll alte Zöpfe kappen. Abzusehen war dies bereits: Lightroom..

    Thomas J. Weiss

  • iPhone ohne MMS: US-Kunden wehren sich mit Sammelklage
    apple

    iPhone ohne MMS: US-Kunden wehren sich mit Sammelklage

    In einer Sammelklage wollen US-amerikanische iPhone Besitzer Apple und den Provider AT&T dazu zwingen, ihnen endlich zu geben, was in Deutschland seit Einführung des iPhone OS 3.0 selbstverständlich ist: die Fähigkeit, mit ihren Handys MMS-Nachrichten zu verfassen und zu empfangen. Apple habe intensiv damit geworben, dass das iPhone 3G und das neuere Modell 3GS..

    Thomas J. Weiss

  • Apple: Nachfolger für Eric Schmidt gesucht
    apple

    Apple: Nachfolger für Eric Schmidt gesucht

    Apples Aufsichtsrat trifft sich am Dienstag nächster Woche, um die Nachfolge von Google CEO Eric Schmidt zu besprechen: Apple und Schmidt haben sich im gegenseitigen Einvernehmen getrennt, nachdem Google bekannt gegeben hat, nach einem eigenen Handy-Betriebssystem auch eines für Computer entwickeln zu wollen, und damit mehr und mehr zum Apple-Konkurrenten zu werden. Laut dem Wall Street Journal kommt der Aufsichtsrat...

    Thomas J. Weiss

  • Auf der Pirsch: Vögel beobachten mit iPhone und iPod touch
    apple

    Auf der Pirsch: Vögel beobachten mit iPhone und iPod touch

    Technik und Natur müssen sich nicht ausschließen: So wie der Schwabe Wein und Wasser liebevoll zu Schorle mischt, so geht mancher Vogelfreund nur noch selten ohne sein iPhone aus dem Haus - bringt er darauf doch einiges, was das Ornithologenherz begehrt, viel platzsparender unter als in einem Rucksack: Bestimmungsbücher, Vogelstimmenführer und -trainer beispielsweise. macmagazin.de hat drei Apps getestet.

    Thomas J. Weiss

  • Auf Macs surft es sich schneller
    software

    Auf Macs surft es sich schneller

    Auf einem Apple-Rechner sind Anwender fixer im Internet unterwegs, erklärt FutureMark, Hersteller von bekannten Benchmark-Programmen. Getestet hat er dies mit Peacekeeper, seiner Benchmarklösung für Browser.

    Thomas J. Weiss

  • Derzeit kostenlos: Video to iPhone Converter
    apple

    Derzeit kostenlos: Video to iPhone Converter

    Wer Videos auf seinem Mac fürs iPhone konvertieren will, ohne komplizierte Einstellungen vorzunehmen, der mag sich den Video to iPhone Converter von Wondershare anschauen. Das Programm ist noch bis zum 10. September kostenlos zu haben. Es liest eine Vielzahl von Formaten wie WMV, AVI, Xvid und FLV ein und spuckt sie fertig für iPhone, iPod und Apple TV konvertiert..

    Thomas J. Weiss

  • Zuwachs für die iLife-Familie: Gerüchte um eine neue Apple-Software
    apple

    Zuwachs für die iLife-Familie: Gerüchte um eine neue Apple-Software

    Ran an Flickr, Facebook und Twitter Nicht nur iTunes 9 soll es iPhoto '09 gleich tun und mit sozialen Netzwerken in Verbindung treten (wir berichteten), Apple könnte dafür gar eine neue Software vorstellen. Boy Genius Report will einige Details zur kommenden Anbindung ans Web 2.0 erfahren haben, die Seite zitiert eine geheimnisvolle Quelle "Lindsey" und hält sich..

    Thomas J. Weiss

  • Microsoft Office im Web: Wählen zwischen Firefox und Safari
    software

    Microsoft Office im Web: Wählen zwischen Firefox und Safari

    In seinem Blog hat Microsofts zuständiger Program-Manager neue Details zur kommenden Web-Version von Office veröffentlicht: Garteh Howell verrät, mit welchen Browsern sie zusammenarbeitet und was Silverlight für eine Rolle spielen wird. Mac-Anwender werden die Wahl zwischen Safari 4 und Firefox 3.5 haben.

    Thomas J. Weiss

  • 64 Bit und bereit für Snow Leo: Flip4Mac WMV
    software

    64 Bit und bereit für Snow Leo: Flip4Mac WMV

    Nun ist auch Flip4Mac WMV für Snow Leopard bereit, außerdem schmiegt sich das Plug-in enger an die Raubkatze an: Für die Kodierung und Dekodierung von Audiospuren greift es jetzt auf Apples CoreAudio-Framework zurück. Version 2.3, die zunächst als Betaversion vorliegt, sorgt zudem für 64 Bit-Kompatibilität, sowohl die Systemerweiterung..

    Thomas J. Weiss

  • Application Enhancer: Zurück auf älteren Macs
    apple

    Application Enhancer: Zurück auf älteren Macs

    Eine Reihe von Programmen für den Mac setzen auf den Application Enhancer und benötigen diesen, um zu funktionieren. In einer neuen Version 2.5.2 stellt Hersteller Unsanity die Kompatibilität mit G3-Prozessoren wieder her und ermöglicht auch Besitzern älterer Macs, darauf Software wie WindowShade X und FruitMenu einzusetzen.

    Thomas J. Weiss

  • Ecoute verbindet: iTunes, YouTube, Facbook und Twitter
    software

    Ecoute verbindet: iTunes, YouTube, Facbook und Twitter

    Die Shareware Ecoute verbindet iTunes in einer neuen Version 1.2 mit den Weiten des Web 2.0: Nun kann ein Anwender sich mit einem Klick zu jedem Titel, den er gerade anhört, passende YouTube Videos anzeigen lassen. Genauso einfach kann er über Facebook und Twitter mitteilen, welches Lied er sich gerade anhört. Auch ein Link in den iTunes Store lässt..

    Thomas J. Weiss

  • Apple & Google: Der Nichtangriffspakt bröckelt
    gruen

    Apple & Google: Der Nichtangriffspakt bröckelt

    Zwischen Apple und Google wird der Ton rauer: Eric Schmidt verlässt Apples Aufsichtsrat, Google Voice darf nicht in den App Store erscheint nun aber als Web-Applikation. Die erwachte Angriffslust verdeutlicht erst, wie ruhig und gesittet es zuvor zwischen den beiden Firmen zuging.

    Thomas J. Weiss

  • MapGPS Pro 8.4 betreibt mehr GPS-Empfänger am Mac

    MapGPS Pro 8.4 betreibt mehr GPS-Empfänger am Mac

    Nun können noch mehr Wanderer, Radfahrer, Geocacher und andere Outdoor-Freunde ihr GPS-Gerät von Garmin mit ihrem Mac verbinden: Die MacGPS Pro hat in einer neuen Version 8.4 gelernt, auch mit der "Oregon"-Serie des Herstellers umzugehen. MacGPS Pro kann vom GPS-Empfänger gelieferte Daten in Echtzeit auf dem Computer anzeigen und arbeitet mit einer..

    Thomas J. Weiss

  • Namoroka: Firefox 3.6, das Alphatier
    software

    Namoroka: Firefox 3.6, das Alphatier

    Die kommende Firefox-Version 3.6 trägt den Namen eines Nationalparks in Madagaskar, der vor allem für seine Vielzahl an Lemuren-Arten bekannt ist: "Namoroka". Zwar ist der Grund dafür wohl nicht die sprichwörtliche Affengeschwindigkeit, mit der der Open Source Browser durchs Internet rast, dennoch steht diese im Zentrum der Bemühungen seiner Entwickler. Sie haben ihm eine neue [link..

    Thomas J. Weiss

  • Final Cut Server 1.5: Unlimitierte Clients zum Fixpreis
    apple

    Final Cut Server 1.5: Unlimitierte Clients zum Fixpreis

    Zum neuen Final Cut Studio gesellt sich ein Update für Final Cut Server: Die neue Version 1.5 ist ebenfalls ab sofort zu haben: Neue Funktionen sind laut Pressemitteilung "ein leichtgewichtiges Offline-Editing mit ProRes Proxy, Produktionshierarchien zur Organisation der Medien und Unterstützung von Still-Sequenzen für einfaches Betrachten und Verwalten..

    Thomas J. Weiss

  • Mehr als 100 neue Features: Final Cut Studio
    apple

    Mehr als 100 neue Features: Final Cut Studio

    Kein iPhone kein iPod und kein neuer Mac mini: Apple kümmert einmal wieder um die professionellen Mac-Anwender, die lange darauf gewartet haben. Eine neue Version von Final Cut Studio soll gar mehr als neue 100 neue Feature bringen.

    Thomas J. Weiss