smartmobil jetzt mit bis zu 8 GB LTE – gutes Angebot oder Schnäppchen-Falle?

Monika Mackowiak

Der Billig-Anbieter hat das Datenvolumen seiner Tarife auf bis zu 8 GB LTE aufgestockt und preislich geht es bereits ab 9,99 Euro pro Monat los. Das Kleingedruckte solltet ihr dennoch lesen.

smartmobil jetzt mit bis zu 8 GB LTE – gutes Angebot oder Schnäppchen-Falle?

smartmobil Sommer-Special

Zuerst Heino, dann Poldi: smartmobil wirbt gerne mit prominenten Gesichtern um die Gunst preisbewusster Kunden. Das XXL-Angebot von Amazon, das 10 GB LTE für nur 20 Euro beinhaltete, ist mittlerweile abgelaufen. Doch es gibt schon wieder eine neue Aktion: Das , bei dem die Tarife „LTE Starter“, „LTE All“ und „LTE Pro“ um bis zu 3 GB LTE-Datenvolumen aufgestockt werden:

smartmobil-Tarifuebersicht

Auf den ersten Blick sehen die Tarife sehr günstig aus, dennoch gilt es ein paar Punkte zu beachten. Zudem bietet sich ein Vergleich mit anderen preiswerten Anbietern an, die eine ähnliche Tarifstruktur besitzen. Vor Vertragsabschluss solltet ihr euch daher folgende Fragen stellen:

Welches Netz nutzt smartmobil?

Bei smartmobil telefoniert und surft ihr im o2-Netz, es gibt jedoch auch Tarife im Vodafone-Netz („“), allerdings mit weniger Leistung, ohne LTE und letztlich wesentlich teurer. Deutlich bessere Angebote findet ihr bei Congstar oder  (Telekom-Netz). Wer auf der Suche nach LTE-Tarifen im Telekom-Netz ist, muss einen buchen. Reduzierte Angebote gibt es nur mit Smartphone, zum Beispiel bei , usw.

24 Monate Laufzeit oder monatlich kündbar?

Bei den LTE-Tarifen im o2-Netz habt ihr die Wahl, ob ihr euch 24 Monate lang vertraglich binden oder flexibel monatlich kündigen wollt. Wer einen 2-Jahres-Vertrag abschließt, spart in den ersten 12 Monaten jeweils 5 Euro. Trotz dieser Ersparnis ist ein anderer Drillisch-Anbieter günstiger: PremiumSIM ist monatlich kündbar und bietet 3 GB LTE oder 4 GB LTE für nur 9,99 Euro beziehungsweise 12,99 Euro.

Gibt es eine Datenautomatik bei smartmobil?

Ja, es gibt eine Datenautomatik und da sie „fester Tarifbestandteil“ ist, kann sie leider nicht deaktiviert werden. Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens werden automatisch bis zu 3 Mal pro Monat 200 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2 Euro aufgebucht. Um die Datenautomatik zu umgehen, könnt ihr in den Einstellungen eures Smartphones eine Mobildatenbegrenzung festlegen oder ihr entscheidet euch für die monatlich kündbaren Tarife von simply, wo sich die Datenautomatik deaktivieren lässt.

Video: Was ist Datenautomatik?

7.760
Was ist Datenautomatik?

Tarifvergleich: Die günstigsten Handytarife im Überblick

Mit oder ohne Smartphone?

Ähnlich wie bei 1&1 könnt ihr sämtliche Tarif-Optionen mit 24-monatiger Laufzeit auch mit Smartphone quasi per Ratenkauf bestellen. Bei smartmobil lohnt es sich jedoch eher, Gerät und Tarif separat zu erwerben. Wer monatlich kündigen will, kommt um den Einzelkauf ohnehin nicht herum. Wo ihr aktuell die besten Smartphone-Schnäppchen findet, verrät euch unserer Preisvergleich:

Gibt es mehr als 8 GB LTE?

Bei smartmobil gibt es derzeit maximal 8 GB LTE mit bis zu 225 Mbit/s. Wer mehr benötigt, hat aktuell jedoch gute Karten: o2 hat noch bis 05.09.2017 den o2 free 15-Geburtstagstarif im Angebot. Neben einer Allnet-/SMS- sowie EU-Roaming-Flat stehen euch hier satte 15 GB LTE mit bis zu 225 Mbit/s zur Verfügung. Tipp: obendrauf.

Wie sieht es mit EU-Roaming aus?

Ja, bei smartmobil stehen euch bis zu 1 GB extra für den Auslandseinsatz zur Verfügung, doch da die EU-Roaming-Gebühren am 15. Juni abgeschafft werden, spielt diese Frage eigentlich keine Rolle mehr.