winSIM: Bis zu 5 GB LTE ab 7,99 € – wie gut ist das Angebot wirklich?

Monika Mackowiak
9

Für kurze Zeit bekommt ihr bei . Wie sich das Angebot im Vergleich mit anderen Billig-Tarifen schlägt, lest ihr hier.

winSIM: Bis zu 5 GB LTE ab 7,99 € – wie gut ist das Angebot wirklich?

winSIM zählt schon seit Jahren zu den besonders günstigen Anbietern für SIM-only-Tarife. Neben PremiumSIM, smartmobil und simply gehört auch winSIM zur Drillisch AG, die Mobilfunkverträge im o2-Netz zu Discounter-Preisen vertreibt. Dank einer Aktion, bekommt ihr im – jedoch nur bis zum 6. November 2017.

Tarifübersicht: winSIM

5.673
Wie kann ich meine Rufnummer mitnehmen?

Insbesondere der Tarif mit 5 GB LTE für nur 14,99 Euro bei 24-monatiger Vertragslaufzeit ist interessant, da ihr hier viel schnelles LTE-Datenvolumen mit bis zu 225 Mbit/s für wenig Geld bekommt. welches ist besser?

winSIM-Handytarife

winSIM im Vergleich mit smartmobil, PremiumSIM und Co

Obwohl der Wechselbonus bei Rufnummermitnahme mit 15 Euro bei smartmobil ein wenig höher liegt als bei winSIM, ist smartmobil trotzdem insgesamt ein wenig teurer. Dies verrät der Blick ins Kleingedruckte. Die Anschlussgebühr beträgt nämlich stolze 29,99 Euro, bei winSIM sind es 14,99 Euro.

Wer sich keine 24 Monate binden möchte, ist mit winSIM ebenfalls besser beraten, denn die monatlich kündbare Option des Tarifs kostet bei smartmobil 19,99 Euro, bei winSIM 17,99 Euro monatlich.

Egal, für welches Angebot ihr euch entscheidet: Denkt an eine , spätestens drei Monate vor Vertagsende. Ab dem 25. Monat steigt die Grundgebühr nämlich auf 29,99 Euro.

smartmobil.de-Tarife

Wenn euch 4 GB oder 3 GB LTE ausreichen, ist mit 12,99 Euro beziehungsweise 9,99 Euro pro Monat eine günstige Alternative. Wenn euch 5 GB LTE zu wenig sind, hat immer noch das unschlagbare Angebot mit 15 GB LTE für nur 24,99 Euro monatlich auf Lager. Beide Tarife sind monatlich kündbar, bei simply könnt ihr sogar die Datenautomatik abschalten.

7.735
Was ist Datenautomatik?

Datenautomatik

Die Datenautomatik lässt sich bei winSIM nicht abschalten, da sie als „fester Tarifbestandteil“ gekennzeichnet ist. Falls ihr euer Datenvolumen vor Ablauf des Monats verbrauchen solltet, werden automatisch bis zu drei Mal pro Monat 100 MB zusätzliches Volumen für jeweils 2 Euro aufgebucht. Wer das nicht möchte, kann in den Einstellungen seines Smartphones eine Mobildatenbegrenzung festlegen.

Neue Artikel von GIGA TECH