iMac 24″ 2,8 GHz Core 2 Duo SuperDrive

iMac 24
Knapp unter 1000 Euro kostet der preiswerteste iMac seit dem 28.04.2008: Apple hat nicht nur die Preise in Deutschland an den Wechselkurs angepasst, sondern der iMac-Reihe an einem Montag das lang erwartete Update spendiert. Die Penryn-Prozessoren takten nun zwischen 2,4 und 3,06 Gigahertz, die Festplattengrößen liegen zwischen 250 und 500 Gigabyte.

Das Spitzenmodell erhält mit der NVIDIA GeForce 8800 GS eine neue Grafikkarte.

Optisch bleibt es beim Aluminiumgehäuse mit Glasscheibe.

Im Lieferumfang ist Mac OS X 10.5.2 oder höher, das Modell wurde im März 2009 durch ein Nachfolgemodell abgelöst.

Details und Fakten

<td class="spalte60" Intel Core 2 Duo mit 2,8 GHz
L2 Cache 6 MB gemeinsamer On-Chip

Hersteller Apple Computer Inc.*
Weitere Infos Nähere Infos zum iMac 24″ 2,8 GHz Core 2 Duo SuperDrive (Apr 2008)
Prozessor:
interne Festplatte: 320 GB Serial ATA
Anschlussmöglichkeiten: Mini-DVI-Anschluss, DVI-Ausgang*, VGA-Ausgang*, S-Video- und Composite-Videoausgang* *= über separat erhältlichen Adapter
Integrierte Stereolautsprecher, integriertes Mikrofon, Kopfhöreranschluss/optisch-digitaler Audioausgang, Audioeingang
Ethernet (10/100/1000 BaseT)
AirPort Extreme (802.11n) integriert
Bluetooth 2.0+EDR Modul (Enhanced Data Rate) integriert
3x USB 2.0
1x FireWire 400
1x FireWire 800
Weiteres: integrierte iSight Videokamera
Apple Remote Fernbedienung
8x DL SuperDrive Laufwerk mit Einzug (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
Arbeitsspeicher: Ab Werk: 2 GB, maximal 4 GB RAM
Art: 1 GB (zwei SO-DIMM) 800 MHz DDR2 SDRAM (PC2-5300)
Slots: 2
Grafikunterstützung: ATI Radeon HD 2600 PRO mit 256 MB GDDR3 Speicher
optional: NVIDIA GeForce 8800 GS mit 512 MB GDDR3 Speicher
verwendete Pufferbatterie: 3.6V Lithium

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz