iMac G5 2,0 GHz 17″ SuperDrive

iMac G5 2,0 GHz 17
In einer kurzen Pressemitteilung stellte Apple am 03.05.2005 die neuen iMac mit G5-Prozessor vor. Das Update lässt eigentlich kaum einen Wunsch offen: höhere Prozessortaktraten, integriertes Bluetooth 2.0,eingebaute AirPort Extreme Karte, mehr Standard-RAM (512 MB), bessere Grafik: die Radeon 9600 mit 128 MB Video-RAM werkelt jetzt in jedem iMac. Zusätzlich wurde der Ethernetanschluss auf Gigabit hochgeschaut und die iMacs kommen mit deutlich erhöhten Festplattenkapazitäten.

Dieses Modell enthält zusätzlich ein 8x SuperDrive, welches auch Dual DVD-Medien beschreiben kann.

Die iMacs benötigen mindestens Mac OS X 10.4 und wurden Mitte Mai 2005 ausgeliefert. Im Oktober 2005 wurden Sie durch neuere Modelle ersetzt.

Details und Fakten

<td class="spalte60" ATI Radeon 9600 Grafik mit 128 MB Videospeicher (AGP 8x)
maximale Auflösung: 1440 x 900 Pixel

Hersteller Apple Computer Inc.*
Weitere Infos Nähere Infos zum iMac G5 2,0 GHz 17″ SuperDrive (Mai 2005)
Prozessor: 1xG5 mit 2,0 GHz
667 MHz Systembus
L2 Cache 512K
interne Festplatte: 160 GB S-ATA
Anschlussmöglichkeiten: 3x USB 2.0
2x FireWire 400
Video (Mini-VGA, S-Video)
Ethernet (10/100/1000 BaseT)
AirPort Extreme integriert
Bluetooth 2.0 integriert
Arbeitsspeicher: Ab Werk: 512 MB, maximal 2 GB
Art: PC3200 (400MHz) DDR SDRAM
Slots: 2
Video-RAM:
verwendete Pufferbatterie: 3.6V Lithium

Weitere Themen: Powerbook

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz