Nach dem Eee PC: Die Eee-Familie

Leserbeitrag
3

(Holger) Nachdem Asus derzeit einen riesigen Erfolg mit dem Eee PC feiert, sollen nun Desktop PCs und Displays folgen. Passend zur CeBIT im März soll das erste Exemplar das Tageslicht erblicken.

Nach dem Eee PC: Die Eee-Familie

Der Desktop-Rechner mit dem Namen E-DT soll über einen Celeron-Prozessor verfügen, während spätere Modelle Intels stromsparende Diamondville-CPUs erhalten sollen. Der angepeilte Preis soll bei 199 US-Dollar liegen.

Zweites Modell soll ein All-in-One-Gerät wie Apples iMac oder Dells XPS One werden. Der Preis des 19-21 Zoll großen Displays namens E-Monitor mit eingebauten PC und TV-Tuner soll mit nur 499 US-Dollar allerdings bedeutend günstiger sein als die Konkurrenz. Was genau im Innern stecken soll wurde allerdings nicht genannt. Der E-Monitor soll laut DailyTech.com im September 2008 erscheinen.

Da alle guten Dinge drei sind will Asus auch noch einen 42″ LCD TV mit der Bezeichnung E-TV auf den Markt bringen. Wie in den anderen Systeme werkelt auch hier hinter den Kulissen ein Linux-System. Der Preis des parallel zum E-Monitor startenden Fernsehers soll “maximal 200 US-Dollar über vergleichbaren LCD TVs” liegen.

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz