Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

3D-Leistung: Neues iMac-Mac OS X 10.6.4 beschleunigt auch Vorgänger

Florian Matthey
13

Die Benchmarking-Seite Bare Feats hat die 3D-Leistung des aktuellen Core-i7-iMacs mit anderen Rechnern verglichen. Das nicht überraschende Ergebnis: Die neue ATI Grafikkarte Radeon HD 5750 sorgt für einen deutlichen Leistungssprung. Bemerkenswert ist aber, dass dies zu einem beachtlichen Teil auf die Software zurückzuführen ist.

In allen Tests mit diversen 3D-Spielen lag der neue iMac deutlich vor seinem Core-i7-Vorgänger aus dem letzten Jahr mit älterer Grafik-Hardware und einem 8-Core-Mac Pro des gleichen Baujahres. Die Tester versuchten aber auch, den Core-i7-iMac des Jahres 2009 mit einem Klon des Start-Volumes des neuen iMacs zu betreiben. Der ältere iMac konnte so deutlich auf seinen Nachfolger aufschließen.

Apple scheint in der neuen iMac-Variante des Mac OS X 10.6.4 also deutlich leistungsfähigere ATI-Treiber installiert zu haben, auf die Benutzer des älteren iMacs in Form eines Software-Updates hoffen können.

Weitere Themen: Mac OS X, 3d, Mac, HTC EVO 3D, Mac OS X 10.6 Snow Leopard, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz