Apple an Support-Mitarbeiter: iMac-Display-Austausch in drei Wochen möglich

Florian Matthey
16

Apple hat sich zu den Display-Problemen der jüngsten iMac-Generation immer noch nicht offiziell geäußert, ein internes Dokument für Support-Mitarbeiter nimmt allerdings darauf Bezug. Apples Telefon-Kundendienst soll Betroffene darauf hinweisen, dass ein Austausch des Displays in ungefähr drei Wochen möglich sei.

Zuvor sollen die Mitarbeiter nicht ganz so hartnäckige Kunden nach Informationen von Ars Technica allerdings herausfiltern, indem sie ihnen mitteilen, dass geringfügige Verfärbungen nicht ungewöhnlich sind. Besteht der Kunde auf eine Nachbesserung, ist er auf die Möglichkeit des Austauschs in drei Wochen hinzuweisen. Wer weiter auf eine sofortige Nachbesserung pocht, soll sein Geld zurückbekommen können. Das Dokument erwähnt nur die 27-Zoll-Modelle, auf die 21,5-Zoll-iMacs, die teilweise ebenfalls betroffen sein sollen, geht es nicht ein.

Externe Links

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz