Apple veröffentlicht Updates für jüngste Mac-Modelle

Florian Matthey

Apple hat Updates für alle Macs vorgestellt, die das Unternehmen zum Ende diesen Jahres vorgestellt hat. Ein allgemeines Update für alle diese Macs behebt ein Wi-Fi-Problem, ein Firmware-Update für die neuen iMacs darüber hinaus noch Thunderbolt- und Ruhezustand-Bugs.

Apple veröffentlicht Updates für jüngste Mac-Modelle

Das Mac Wi-Fi Update 1.0 betrifft alle Ende 2012 vorgestellten Macs. Das 1,49 Megabyte große Update soll die Kompatibilität mit 5-Gigahertz-Wi-Fi-Netzwerken verbessern. Ende 2012 hatte Apple neben den neuen iMacs auch das 13-Zoll-Retina-MacBook Pro und den jüngsten Mac mini vorgestellt.

Das iMac EFI Update 2.0 soll generelle Verbesserungen und Fehlerbehebungen für die Bereiche Ruhezustand und Thunderbolt bringen. Darüber hinaus verbessert auch dieses Update die Zuverlässigkeit mit 5-Gigahertz-Wi-Fi-Netzwerken. Das Update ist 4,32 Megabyte groß.

Beide Updates sind sowohl über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems als auch über Apples Downloads-Website erhältlich.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Apple

  • Florian Matthey 40

    Nachdem sich der Kurs der Apple-Aktie zwischenzeitlich etwas zu stabilisieren schien, ließ ihr Wert zuletzt wieder deutlich nach. Am Freitag ging der Kurs um 3,76 Prozent ins Minus, er nähert sich nun der 500-Dollar-Marke. Ein Grund für die jüngste Entwicklung...

  • Sven Kaulfuss 1

    Einem aktuellen Bericht des Wall Street Journal zufolge, befinden sich Apple und Foursquare seit einiger Zeit in Gesprächen. Gegenstand dieses Dialoges ist die Prüfung der Option, nutzergenerierte Positionsinformationen von Foursquare in Apples eigenen Kartendienst...

Weitere Themen: MacBook Pro mit 13-Zoll Retina-Display, Mac mini (2012), Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz