Neuer iMac: Mutmaßliches Foto des Innenlebens – angeblich dünneres Design

von

Vor Jahresende steht neben anderen Geräten eigentlich auch die Veröffentlichung eines neuen iMac an. Nachdem es um dieses Thema etwas ruhig geworden war, soll es nun ein Foto der inneren Komponenten geben – und die Information, dass Apple dem Gerät tatsächlich ein neues, dünneres Design verpassen will.

Neuer iMac: Mutmaßliches Foto des Innenlebens – angeblich dünneres Design

Mac Rumors hat einen Thread im chinesischen Forum von WeiPhone.com entdeckt, dessen Ersteller behauptet, Apples iMac-Pläne zu kennen. Er liefert gleich auch ein Bild – das allerdings nicht das Gehäuse, sondern nur das Logic Board und weitere Komponenten im Inneren des Gerätes zeigt.

Mac Rumors hat Kyle Wiens von der Reparatur-Website iFixit zu diesem Bild befragt. Wiens zufolge könnte es sich durchaus um ein authentisches Foto handeln – es bestünden Ähnlichkeiten zur Aufteilung der Komponenten in bisherigen iMac-Modellen, beispielsweise sei die silberne Scheibe zu sehen, hinter der Apple die WLAN-Antenne des iMac positioniert – die wiederum hinter dem Apple-Logo auf der Rückseite des Gerätes sitzt; das einzige Plastik-Teil des Gehäuses, wo also die besten Empfangsmöglichkeiten bestehen.

Interessant sind vor allem die Informationen zur neuen Form des Gehäuses – sollten sie denn stimmen: Apple werde es deutlich dünner gestalten, so dass sich die Dicke von der Seite kaum einschätzen lassen werde. Die Rückseite werde hierfür “tropfenförmiger” sein, als es bei den aktuellen Modellen der Fall ist. Die neuen Geräte dürften daher also vor allem an den Rändern deutlich dünner werden – ähnlich, wie das beim MacBook Air der Fall ist. Das folgende Bild zeigt, wie die aktuellen Modelle von der Seite aussehen.

Die Display-Qualität werde Apple dadurch verbessern, dass das Unternehmen das eigentliche Display mit dem Display-Glas verkleben beziehungsweise die ganze Konstruktion laminieren wird. Ähnlich hat Apple bereits das Display des MacBook Pro mit Retina Display konstruiert.

Aufgrund der Herausforderungen, die diese Konstruktion mit sich bringt, werde Apple zunächst nur das 21,5-Zoll-Modell vorstellen, die 27-Zoll-Variante werde noch auf sich warten lassen. Entsprechende Gerüchte einer phasenweisen Einführung gab es schon vor einiger Zeit. Die neue Bauweise dürfte auch erklären, warum die Rechner so lange auf sich warten lassen.

Dem Ersteller des Forum-Threads zufolge soll es nun “im Laufe diesen Monats oder im nächsten Monat” soweit sein. Man darf gespannt sein, ob er Recht behalten wird.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz