Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Offizielle Anerkennung: Apple will iMac-Display-Probleme gelöst haben

Florian Matthey
10

Apple hat sich erstmals ganz offiziell zu gelben Verfärbungen des Displays der jüngsten iMac-Modelle geäußert: Das Unternehmen habe eine Lösung für den Gelbstich und Flackern gefunden, Betroffene sollten sich an Apple Care wenden.

Die jüngste iMac-Generation hatte Apple vor 16 Wochen vorgestellt, seitdem haben sich Kunden über Probleme mit dem Display beschwert, für die es lange Zeit keine Lösung zu geben schien. Ein Firmware-Update, das Anfang Februar erschien (wir berichteten), sollte dem Flackern ein Ende bereiten.

Wer mit einem Gelbstich im Display zu kämpfen hat, muss sich an Apple wegen einer Reparatur oder eines Austauschs wenden. Nach dem Apple die Display-Probleme bestätigt hat, sollten Diskussionen mit Apple-Care-Mitarbeiter über die Notwendigkeit eines Displaytauschs nicht mehr nötig sein.

Externe Links

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz