10 Tipps für eBay: iPhone, iPod, Mac und iPad verkaufen

von

Wie verkaufe ich meinen gebrauchten Mac, mein iPhone, iPad oder meinen iPod? Marktplatz Nummer 1 wird für die meisten die Auktionsplattform eBay sein. Wir erinnern an ein paar Punkte, die wir uns bei einer Versteigerung zu Herzen nehmen.

10 Tipps für eBay: iPhone, iPod, Mac und iPad verkaufen

Vorbereitungen für den Mac-, iPhone- und iPad-Verkauf

Zuerst müssen wir die Produkte für den Verkauf vorbereiten. In unserem Themenkomplex zum Gebrauchtverkauf haben wir das erklärt:

Nun muss das richtige Verkaufsportal ausgewählt werden. Die zwei bewährtesten Online-Methoden sind:

1. Verkauf an einen Händler wie wirkaufens.de, reBuy.de oder Flip4New

  • Vorteil: Weniger Arbeit für den Verkäufer, weniger Risiko durch Fixpreis.
  • Nachteil: Erlös kann niedriger ausfallen als bei Versteigerung.

2. Verkauf über eBay

  • Vorteil: Meist hohe Erlöse.
  • Nachteil: Mehr Arbeit, höheres Risiko.

Hintergründe liefert unser Interview mit Flip4New und eBay. Die Entscheidung fällt für eBay, persönliche Erfahrungen sind aber noch keine vorhanden? Wir liefern 10 Tipps:

10 eBay-Tipps für den Gebrauchtverkauf von iPhone & Co.

 

1. Behutsam starten

Neu auf eBay? Frischlinge sollten sich zweimal überlegen, ob sie wirklich sofort ihr nobles Hightech-Gerät versteigern wollen. Eine Studie hat herausgefunden: Verkäufer mit vielen positiven genießen einen Vertrauensvorschuss, während Neulinge oft gegen Misstrauen kämpfen –> und damit geringere Erlöse erzielen.

Mit günstigen Produkten als Mac und Co erarbeiten wir uns risikoloser ein gutes Profil. Die beachten!

 

2. Gefunden werden

Die Artikelbezeichnung (Überschrift) unseres Angebots hat zwei Aufgaben: Einerseits bringt sie uns potentielle Käufer, die nach dem entsprechenden Produkt suchen. Deshalb

  • an der Produktbezeichnung des Herstellers orientieren,
  • Hersteller am besten mit erwähnen (besonders bei Produkten wie „Bluetooth-Keyboard“)
  • und Rechtschreibfehler unbedingt vermeiden!

 

3. Im Titel informieren

Andererseits ist die Artikelbezeichung die erste Information, die die Leser erfahren. Das heißt für uns: Wir titulieren unser Angebot nicht nur mit z.B. „iPhone 3GS“.

Ist es völlig einwandfrei? „Wie neu“ dazuschreiben! Legen wir den Lieferumfang bei? „Inkl. originalem Zubehör“ ergänzen. Hat das Produkt einen großen Speicher? Ist das aktuelle Betriebssystem installiert? Die Herstellergarantie läuft noch ein halbes Jahr? Das sind alles Punkte, die unser Produkt gegenüber Konkurrenzangeboten hervorheben können.

Die weiteren Tipps für eBay-Verkäufe folgen auf der zweiten Seite:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Mac mini (2012), iPhone 4s, iPod touch 2014, iPhone 3GS, MacBook Air, iPod shuffle: Modell 2012 , iPod nano: 7. Generation , iPad 1, iPad 2, ebay


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

  • Kostenlose und reduzierte Apps...

    Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone,...

    Hier sind sie wieder, die kostenlosen und reduzierten Apps für iPhone, iPad, iPod touch und Mac. Mit dabei: Musikfernsteuerung, Knobeleien und ein RAW-Entwickler... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz