Apple Mac mini mit Snow Leopard Server

von

Der Mac mini (siehe den gesonderten Artikel) ist klein, kompakt und vor allem verbraucht er sehr wenig Energie: Eigentlich ideal für einen Server! Auch Apple dachte so und offeriert den Mac mini mit Snow Leopard Server. Im Gegensatz zum Standardmodell gibt es deshalb auch einige Unterschiede, die wir uns im folgenden Review etwas genauer anschauen wollen.

Unterschiede zum „normalen“ Mac mini
Zunächst fällt auf, dass der Mac mini mit Snow Leopard Server über kein optisches Laufwerk verfügt. Stattdessen beherbergt das Gehäuse zwei schnelle 500GB-Fesplatten (mit 7200 Umdrehungen pro Minute). Die Festplatten lassen sich hier nicht nur einzeln betreiben, sondern können auch zu einem RAID-Verbund zusammen gefasst werden. Möchte der Anwender dennoch nicht auf ein optisches Laufwerk verzichten, so ist es für ihn möglich, das externe MacBook Air SuperDrive (siehe auch hierzu unseren gesonderten Artikel) einzusetzen.

Als Basis dient dem Server das schnellere Modell mit einem 2,66 GHz getakteten Intel Core 2 Duo Prozessor. Standardmäßig verfügt der Server über vier GB Arbeitsspeicher, welcher auf bis zu acht GB erweitert werden kann. Die restlichen Ausstattungsdetails teilt er sich aber mit dem Standardmodell des Mac minis, inklusive aller Anschlüsse wie beispielsweise HDMI, Mini DisplayPort oder auch dem SD-Kartensteckplatz.

Das integrierte Netzteil zwar spart Platz, aber leider wirkt dieser der Redundanz eines Server-Systems jedoch entgegen. Bei einem Ausfall dessen muss demnach der gesamte Rechner eingeschickt werden, beim Vorgängermodell konnte einfach ein externes Austauschnetzteil Verwendung finden. Auch ist der Mac mini mit Snow Leopard Server sicherlich keine echte Alternaive zu den größeren XServe-Modellen. So scheidet zum Beispiel die Rack-Montage aufgrund der Bauform von vornherein aus.

Echter Preisvorteil
Ist der „normale“ Mac mini derzeit nicht wirklich ein Schnäppchen, so gilt diese Feststellung nicht für das Server-Modell. Der Käufer erhält immerhin eine vollwertige Lizenz von Mac OS X Server (Version 10.6) mit einer unbegrenzten Anzahl an Clients. Allein diese Version besitzt schon einen Wert von 499 Euro. Der Einstandspreis des Mac mini mit Snow Leopard Server von 999 Euro kann somit als echter Kampfpreis verstanden werden. Besonders für kleine Unternehmen, die einen eigenen Mail-Server etc. benötigen, ist der Mac mini deshalb eine echte Alternative – auch weil dieser leicht zu konfigurieren ist. Dies kann beispielsweise Personalkosten sparen, muss man doch nicht unbedingt einen Server-Spezialisten beschäftigen, sondern kann diese Aufgabe dem bisherigen IT-Team übertragen.

Vorteile:

  • Preis
  • unbegrenzte Anzahl an Clients
  • Dual-Festplatten-Lösung

Nachteile:

  • integriertes Netzteil
  • keine Rack-Montage möglich

Fazit
Der Mac mini mit Snow Leopard Server empfiehlt sich vor allem für kleinere Unternehmen oder Schulen, die einen einfachen Server benötigen, der nicht unbedingt hohen Leistungsanforderungen genügen muss. Ein echtes Plus ist die vollwertige Mac-OS-X-Serverlizenz, allein diese macht aus dem Rechner ein wahres Schnäppchen.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Server


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz