Mac-mini-Grafiktreiber: Erste Hinweise auf neue Desktop-Macs

Florian Matthey
7

Der neue Mac mini enthält Hinweise für eine neue iMac- und Mac-Pro-Generation. Apple hat auf der jüngsten Generation des kleinsten Macs eine neuere Version des Mac OS X installiert, die Treiber für neue Desktop-Grafikkarten enthält.

In den Tiefen des Systems befindet sich ein Treiber für die ATI Radeon 5-Serie – Bastler haben die Karte in einem Mac Pro mit Hilfe dieser Software sogar verwenden können. Nvidia unterstützt derweil mit seiner jüngsten Treiber-Version auch die Serie GeForce GTX 400.

Vor allem für den Mac Pro* gilt ein Update als überfällig, das letzte gab es im März 2009. Auch den iMac* hat Apple seit dem letzten Jahr nicht mehr erneuert – die jüngste Generation ist seit Oktober auf dem Markt.

Weitere Themen: Desktop

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz