Mac Pro 2013: Konzept-Renderings

von

Mac Pro Konzept
Der Mac Pro wurde zuletzt im Juni 2012 einer Frischzellenkur unterzogen. Dieses Update war aber so klein, dass Apple seinem Profi-Mac nicht einmal eine neue Modell-ID spendierte. Designtechnisch hat sich der Mac Pro seit 2006 fast gar nicht verändert und die Hardware kommt auch schon in die Jahre. Profi-Anwender werden langsam ungeduldig. Die PC-Konkurrenz zieht mit besseren Workstations an Apple vorbei.

Der aktuelle Mac Pro ist leider gar nicht so aktuell. Er basiert auf einem Chipsatz aus 2009, werkelt mit in die Jahre gekommenen Westmere-CPUs von Intel und kämpft sich ab Werk mit ATI Radeon Grafikkarten aus 2010 durch den Pixel-Dschungel. Mit Thunderbolt und USB 3.0 ist der Mac Pro nicht ausgestattet. Letzteres kann aber zumindest nachgerüstet werden und wer will kann natürlich auch eine neuere Grafikkarte verbauen.

Wie sich 3D-Designer Peter Zigich einen zukünftigen “super-effizienten” Mac Pro mit Apple-eigenen ARM-Chips (Apple A-Chips) oder Intel Haswell bzw. Broadwell CPUs vorstellt, sehen wir in der folgenden Galerie. Seine anderes Konzept eines modularen Mac-Pro hat er hier bereits gezeigt.

Bildergalerie Mac Pro Konzept

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz