Mac Pro-Benchmarktest: Schlechte CPU-Aussteuerung bei Mehrkern-Systemen

Tizian Nemeth
12

Drei Generation im Wettstreit: Die Seite Bare Feats hat Mac Pro-Modelle aus den Jahren 2006, 2008 und 2010 gegeneinander in mehreren Disziplinen antreten lassen. Bei den 2010-er Modellen* zudem die Macs mit dem 6-Kern-Westmere-Prozessor mit 3,33 Gigahertz, den 8-Kern-Westmere mit 2,4 Gigahertz und den 12-Kern-Westmere mit 2,93 Gigahertz. Dabei sind die Tester zu der Erkenntnis gelangt, dass mehr Kerne nicht gleich mehr Geschwindigkeit versprechen.

Die Tester haben die Mac Pro-Modelle unter anderem mit Aperture getestet. Dabei mussten die Rechner 50 Bilder im .jpeg-Format exportieren und es wurde die benötigte Zeit gemessen.

Am schnellsten erledigte diese Aufgabe der 6-Kern-Westmere-Prozessor mit 3,33 Gigahertz. Auch beim Rendern mit dem Programm Color ist er der Schnellste.

Bei der Video-Konvertierung mit HandBrake hingegen hat der Mac Pro mit 12-Kern-Westmere-Prozessor und 32 Gigabyte Arbeitsspeicher die Nase vorn. Beim Aufrufen der Vorschau im Programm PhotoZoom Pro erledigt das Modell aus dem Jahr 2008 mit einem 8-Kern-Harpertown mit 3,2 Gigahertz und 16 Gigabyte Arbeitsspeicher die Arbeit am schnellsten und beim Rendern siegt der 8-Kern Nehalem mit 2,93 Gigahertz und 16 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Ganz repräsentativ ist der Test jedoch nicht, da die Tester den vermeintlich leistungsstärksten Mac Pro mit 12-Kern-Westmere-Prozessor mit 2,93 Gigahertz und 32 Gigabyte Arbeitsspeicher nur in einer Disziplin zum Einsatz gebracht haben.

Als Erkenntnis aus den Benchmarktests bleibt zu sagen: Die Unterschiede zwischen 6-, 8- und 12-Kern-Systemen sind nicht groß. Das liegt laut Bare Feats vor allem daran, dass die Aussteuerung aller Kerne nicht effizient genug erfolgt. Für den Endverbraucher bedeutet das: Solange die Hersteller das Problem nicht lösen, kann man getrost auch die etwas günstigere Variante wählen.

Bild: Andrew, “Mac Pro”. Some rights reserved. Flickr.

Weitere Themen: CPU

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz