Überhitzte Mac Pro-CPU: Apple sucht nach dem Fehler

Tizian Nemeth
26

Apple geht der Ursache für überhitzte Mac Pro-Prozessoren bei der Audio-Wiedergabe auf den Grund: Mittlerweile hat der Hersteller bestätigt, dass das Problem bei Mac Pro-Modellen mit Nehalem-Prozessor bekannt sei und er aktiv nach den Ursachen forsche, berichtet Arstechnica unter Berufung auf verschiedene Quellen.

Bereits Mitte Dezember letzten Jahres haben sich vermehrt Mac Pro-Besitzer in Apples Support-Forum gemeldet und von heiß gelaufenen Prozessoren berichtet (wir berichteten). Demnach steige die Temperatur bei der Musik-Wiedergabe sprunghaft an, auch verbrauche der Mac plötzlich deutlich mehr Strom.

Der Fehler dürfte in Mac OS X zu finden sein – spielen Anwender die Audiodateien am selben Mac unter Windows ab, gibt es keine Überhitzungsprobleme.


Externe Links

Weitere Themen: CPU, Mac

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz