Wird der Mac Pro der “Made in USA”-Mac?

Apple will einen Mac ab dem nächsten Jahr in den USA herstellen lassen – aber welchen? Spekulationen zufolge könnte es sich um ein neues Modell des Mac Pro handeln. Es gibt einige Gründe, die dafür sprechen.

Einige der frühen Besteller eines iMac wunderten sich über die Aufschrift “Assembled in USA”. Wenige Tage später bestätigte Apples CEO Tim Cook in zwei Interviews, dass das Unternehmen ein Mitglied der Mac-Produktfamilie in Zukunft wieder in den USA herstellen lassen würde. Cook ließ allerdings offen, um welches Produkt es sich genau handeln wird.

Philip Elmer-Dewitt, der den Blog “Apple 2.0″ bei Fortune betreibt, nennt mehrere Gründe, die dafür sprechen, dass Apple den Mac Pro in Zukunft in den USA herstellen lassen wird. Zunächst sei zu beachten, dass Tim Cook von einer 100-Millionen-Dollar-Investition für die Produktion sprach. Ein Arbeits-Wirtschaftswissenschaftler habe gegenüber Bloomberg erklärt, dass sich damit eine Fabrik für rund 200 Mitarbeiter erschaffen lasse. Diese könnte rund eine Million Rechner pro Jahr herstellen.

Apple habe im letzten Jahr rund 18 Millionen Macs verkauft, 13,5 Millionen davon seien MacBooks, 4,6 Millionen Desktop-Rechner gewesen. Den größten Anteil unter den Desktop-Rechnern macht wiederum der iMac aus. Die einzigen Computer, von denen Apple im Jahr weniger als eine Million Exemplare verkaufe, seien der Mac Pro und der Mac mini.

Zum Mac Pro passe das Timing: Apple hat schon im Sommer bestätigt, dass ein neuer Mac Pro im Jahr 2013 erscheinen werde. Angesichts des hohen Preises für einen Mac Pro habe Apple außerdem mehr Spielraum als bei anderen Rechnern, um höhere Arbeitskosten für die Herstellung auszugleichen. Schließlich sei ein Mac Pro einfacher herzustellen als andere Macs – was die Tatsache weniger ins Gewicht fallen lässt, dass sich in China mittlerweile mehr qualifizierte Handwerker wie Werkzeugmacher finden lassen als in den USA.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz