Action-Kamera graava nutzt Apple Watch um spannende Situationen zu erkennen - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:

Beschreibung

Mit graava versucht ein weiteres Startup sich im Markt der Action-Kameras zu etablieren. Das junge Unternehmen verspricht neben einer einfachen Bedienung auch eine automatische, cloud-basierte Bearbeitung der Videos.

Hersteller von Action-Kameras haben es dieser Tage nicht leicht. Fast in jedem Preis-Segment hat GoPro seine Finger im Spiel. Es muss also ein Feature her, mit dem der Hersteller Käufer gewinnen kann.

Genau dieses Ziel verfolgt graava mit der gleichnamigen Kamera (via New York Times). Das Startup verspricht, dass die cloud-basierte Software der Kamera die Videos automatisch auf die interessanten Details begrenzen kann. Dies geschieht komplett online. Sobald die Kamera mit der magnetischen Halterung gekoppelt wird, startet der Upload-Prozess via Wi-Fi.

Nach dem Upload werden die langweiligen Teile automatisch aus den Videos entfernt. Um diese zu erkennen besitzt die Kamera eine Reihe von Sensoren, deren Daten im Video gespeichert werden. Dazu gehören etwa GPS, Gyroskop und Beschleunigungssensor. Aber auch das Mikrofon und die Bilddaten selbst werden für die Erkennung genutzt.

Des Weiteren kann graava auch mit der Apple Watch verbunden werden, um so die Herzfrequenz während der Aufzeichnung bestimmen zu können. Auch Android Wear oder eigenständige Bluetooth-Herzfrequenz-Sensor werden unterstützt. Hat die Software eine interessante Situation verpasst, kann bei Bedarf manuell nachgeholfen werden.

Dank den Informationen aus dem GPS-Sensor können auch die Videos mehrerer Kameras automatisch zusammengeschnitten werden. Dies erfordert die Erlaubnis der Nutzer und ein Abo des Cloud-Dienstes.

graava Action Kamera

Die Steuerung, starten und stoppen der Aufnahme, kann auch mit Hilfe von Sprachkommandos geschehen. Apps für iOS und watchOS 2, letzteres ist erforderlich, um Zugriff auf die Sensoren zu erhalten, sollen ebenfalls erhältlich sein. Mit Hilfe der App wird auch festgelegt, wie lang das automatisch erzeugte Video sein soll.

graava app

Die Video-Auflösung ist 1080p bei 30fps oder 720p bei 60fps. Photos sind maximal 8 Megapixel groß. Ein integrierter Stabilisator soll gegen verwackelte Bilder helfen.

Diejenigen, die vor dem 1. September eine graava ordern, können die Kamera für 249 US-Dollar erwerben – der reguläre Preis liegt bei 399 US-Dollar (jeweils zuzüglich Versand und etwaigen Steuern). Die Auslieferung dieser ersten Exemplare soll im Februar 2016 beginnen.

Beschreibung von