Nikon D5100: Spiegelreflexkamera für kreative Zwecke

Thomas Konrad
25

Nikon präsentiert mit der D5100-Spiegelreflexkamera den Nachfolger des populären D5000-Modells. Neu sind unter anderem ein dreh- und schwenkbarer Monitor sowie zahlreiche Effekte für kreatives Arbeiten. Außerdem nimmt die Kamera Videos in Full-HD-Qualität auf. Der ISO-Bereich lässt sich bis zu einer Entsprechung von ISO 25.600 erhöhen.

Nikons D5100 löst mit 16,2 Megapixeln auf einem CMOS-Bildsensor im DX-Format auf. Dieser soll bei Bildern und Videos für eine gute Detailschärfe und knackige Farben sorgen. Verarbeitet werden die Bilder mithilfe der EXPEED 2-Engine. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen gelingen mit der D5100 laut Hersteller beeindruckende Bilder: Dafür ist die Kamera mit einem Empfindlichkeitsbereich bis ISO 6.400 ausgestattet. Mit der Einstellung namens “HI 2″ lässt sich der ISO-Bereich auf eine Entsprechung zu ISO 25.600 erhöhen.

Der dreh- und schwenkbare 3-Zoll-Monitor eignet sich auch zum Einsatz am Stativ. Mithilfe eines ergonomisch positionierten Schnapphebels kann man schnell zum Live-View-Modus wechseln. Im Automatikmodus sucht die Motivautomatik nach optimalen  Einstellungen für die jeweilige Aufnahme.

Für die Aufnahme von Bildern und Videos stehen sieben Effekte zur Verfügung, beispielsweise einer namens “Selektive Farbe”. Anwender wählen dabei bis zu drei Farben, die bei Bildern und Videos erhalten bleiben sollen. Die übrigen Flächen bleiben schwarz-weiß. Ein Miniatureffekt lässt Bilder und Videos wie Nahaufnahmen von Miniaturmodellen aussehen, beschreibt der Hersteller. Die Effekte lassen sich bereits im Live-Modus über den 3-Zoll-Monitor betrachten.

Full-HD-Videos nimmt die Kamera mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf. Aufnahmen lassen sich mit Kamerainternen Funktionen grundlegend bearbeiten. Für die Ausgabe an einem HD-Fernseher ist Nikons D5100 mit einem HDMI-Anschluss ausgestattet. Passend zur Video-Funktion bietet Nikon auch das neue ME-1 Stereomikrofon an, das sich auch in Zusammenhang mit dem D5100-Modell verwenden lässt. Es kostet 149 Euro.

Fazit:
Viele Funktionen erbt Nikons D5100 vom höherpreisigen D7000-Modell. Im Gegensatz zum Vorgängermodell bietet die D5100 einen erweiterten Funktionsumfang und neue, nützliche Funktionen. Dazu gehört laut Nikon auch der neue Formfaktor und das hochwertige Finish. Zu einem Preis von 699 Euro ist das Gehäuse der D5100 erhältlich. Mit einem AF-S DX NIKKOR 18-55mm/3,5-5,6G VR-Objektiv kostet das Gerät 809 Euro. Für 1.029 Euro bekommt man die erwähnte Zusammenstellung sowie ein weiteres Objektiv mit der Modellbezeichnung AF-S DX NIKKOR 55-200mm/4-5,6G ED VR. 919 Euro kostet das Kamera Kit einschließlich AF-S DX NIKKOR 18-105mm/3,5-5,6G ED VR-Objektiv. Weitere Informationen zur Ausstattung gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Vorteile:
+ neuer Monitor mit besserer Handhabung
+ integrierte Softwarefunktionen und Effekte
+ Aufnahme von Videos in 1080p-Qualität

Nachteile:
- ohne Test keine ersichtlich

Weitere Themen: Nikon

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz
}); });