Samsung Galaxy NX: Nicht unbedingt günstig, aber…

von

Ich hatte in den letzten zwei Wochen Zeit, die Samsung Galaxy NX ausführlich zu testen (mein Erfahrungsbericht folgt demnächst), nun ist die schicke Systemkamera mit Android in England verfügbar. Der Preis ist dabei allerdings nicht ganz günstig.

Samsung Galaxy NX: Nicht unbedingt günstig, aber…

Klar, professionelle Kameras sind einfach teuer, Qualität hat hier nun mal ihren Preis. Und ein Gerät wie die Samsung Galaxy NX sucht derzeit noch Ihresgleichen. Der Preis, den Samsung zumindest in UK nun für das gute Stück haben will, erscheint manchen vielleicht zunächst recht hoch. 1299 Pfund Sterling, also umgerechnet ca. 1520 Euro kostet die Android-Kamera nun in England, für Deutschland dürfte der Preis dann ja ähnlich sein.

galaxy NX

Für einen Hobbyfotografen oder jemanden, der nur gelegentlich ein Foto machen und das bei Instagram, Facebook & Co. hochladen will, wird das wahrscheinlich etwas viel sein, doch die NX richtet sich sich ja auch an eine andere Zielgruppe, nämlich an solche Leute, die eher in die professionelle Richtung gehen und die Kamera vor allem für ihre Arbeit nutzen. Vor allem das WLAN- und das LTE-Modul sollen hier erwähnt werden, die gerade im Job als Redakteur unterwegs extrem praktisch ist, dazu aber mehr in meinem Test- und Erfahrungsbericht.

Falls Ihr noch nicht so genau wisst,. was die NX eigentlich so alles auf dem Kasten hat, hier ein offizielles Demonstrations-Video:

Quelle: Jessops, via: TNW

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Samsung Galaxy NX, Mobile World Congress (MWC), Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz