Doppelter Spaß mit zwei Perlen: Gunstar Heroes und Goonies 2

Leserbeitrag
47

(Felix) Heute werfen wir wieder den Blick auf zwei Retroperlen. Zum einen reisen wir zurück in der Zeit und spielen das 8-Bit Spiel Goonies 2, zum anderen ballern wir uns durch den Mega Drive-Klassiker Gunstar Heroes. Eines fällt hier sofort auf: Retro rockt derbe!

Doppelter Spaß mit zwei Perlen: Gunstar Heroes und Goonies 2

Goonies 2
In meinem Buch der guten Filme reiht sich “Goonies” auf jeden Fall unter den oberen Titel ein. Wahrscheinlich gibt es keinen Film, der sich um Kinder dreht, der so cool ist. Einzig und allein “Stand By Me” fällt mir da noch ein. Aber das ist eine andere Geschichte. Auf jeden Fall ist “Goonies” zu einem Klassiker einer gesamten Generation geworden. Umso verwunderlicher ist es, das keine Fortsetzung das Licht der Welt erblickte. Aber wahrscheinlich ist das auch besser so, denn schließlich werden Fortsetzungen durch den Slogan “Bigger, Better, Badder” oftmals versaut.

Wer allerdings ein NES besaß, konnte sich an einer Quasi-Fortsetzung erfreuen. “Goonies 2″ ist eine sehr gute Mixtur aus Jump ‘n’ Run und Rätselspiel. Allerdings kein traditionelles J’n’R, bei dem man einfach durch die Level läuft, sondern durchaus innovativerer Natur. “Goonies 2″ ist nämlich relativ nichtlinear. Allerdings heißt das nicht, dass man sich absolut frei bewegen kann. Nur wer die richtigen Items hat, kommt langsam aber sicher in dem Haus der bösen Fratellis voran. Dieses bestand aus zwei “Ebenen”: Der Vorder- und der Rückseite. Diese beiden Zonen waren durch Gänge verbunden, die man in der Egoperspektive durchwanderte, ähnlich wie damals bei “Bards Tale”. Mit diversen Tools musste man hier Wände abklopfen und Gegenstände suchen, um weiterzukommen. Wahrlich eine komische aber durchaus geniale Mixtur. Auch heute noch. Um dieses Spiel zu würdigen, habe ich unseren hauseigenen Michael Jay “Schoooolaaaaadeeen Sloth” Fox eingeladen.

Gunstar Heroes
Was dem SNES sein “Super Probotector”, ist dem Mega Drive sein “Gunstar Heroes”. In diesem Schatz aus dem Hause “Treasure” (Versteht Ihr? Schatz und Treasure. Voll lustig! Nukular-rofl), wird geballert, was das Zeug hält. Die Action lässt kaum eine Verschnaufpause und zieht vor allem im Zweispieler-Modus in seinen Bann. Das ausgeklügelte Waffensystem, das es erlaubt die Fähigkeiten von zwei Waffen miteinander zu kombinieren, sorgt für eine tolle Spielmechanik und eine extra Portion Spielspaß. Jetzt nimmt man noch jede Menge Gegner und übergroße Oberbosse mitsamt abwechslungsreicher Level dazu und schon hat man einen Hit auf der Hand.

Damit besonders viel Spaß aufkommt, wird mit Kollege Colin Gäbel bei Gunstar Heroes zur Seite stehen.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz