Acme CAD Converter

Setup Ver. 8.7 - für Windows
Weitere Downloads sind verfügbar:

Portable Version Ver. 8.7 - für Windows

Acme CAD Converter ist ein Sharewareprogramm zum Konvertieren von CAD-Formaten in andere Bildformate. Es unterstützt als Ziel Bitmaps und Vektorformate.

In der Sharewareversion dieses Acme CAD Converter Downloads könnt Ihr die Funktionen des Programms testen, allerdings enthalten alle konvertierten Bilder ein Wasserzeichen quer über das ganze Bild.

GIGA-Tipp: Die 10 besten kostenlosen Grafiktools

Acme CAD Converter Funktionen

Mit einem Preis von knapp 100 Dollar ist der Acme CAD Converter nicht ganz billig. Doch wer solche Features braucht, legt sein Geld hier gut an. Das Programm ist überraschend leistungsfähig. Es liest die CAD-Formate DWG, DXF und DWF ein und kann sie dann in verschiedene Zielformate konvertieren.

Natürlich können die einzelnen CAD-Formate ineinander überführt werden. Wer seine CAD-Entwürfe in gängigen Bildformaten weitergeben möchte, bekommt mit dem Acme CAD Converter ein einfaches Mittel dazu an die Hand. Nach der Umstellung der Sprache auf Deutsch findet ihr die entsprechenden Optionen entweder als Icon in der Toolleiste, oder eben als eigenen Menüeintrag. Hier könnt Ihr die Bilder dann in einem anderen Vektorformat speichern, oder sie als Bitmapgrafik auf der Platte ablegen.

Unter den Vektorformaten bietet das Programm u.a. PDF, SVG sowie EPS an. Die Bitmapspeicherung unterstützt die gängigen Formate, wie GIF, JPG, TGA, PCX und sogar TIF. Wer die Vollversion hat, bekommt dann kein Demo-Wasserzeichen mehr in seine Grafiken gedruckt, kann aber seine Bilder mit eigenen Wasserzeichen sichern.

Neben den Konvertierungsfunktionen eignet sich der Acme CAD Converter auch noch gut als CAD-Viewer. Im Gegensatz zum Freeware CAD Viewer DWG Fastview kann das Programm beispielsweise die Objekte frei in allen Achsen drehen. Das sorgt dafür, dass beim Konvertieren der CAD-Formate die Ergebnisse verschiedene Perspektiven darstellen können.

Eine weitere Stärke des Programms, das es übrigens als Setup und als portable Version gibt, liegt in der Stapelverarbeitung. Ihr könnt Quell- und Zielformat aussuchen, ladet die Quelldateien ins Programmfenster, nehmt noch ein paar Einstellungen vor und schon kann’s losgehen. Auf einen Schlag konvertiert der Acme CAD Converter ganze Verzeichnisse voller CAD-Zeichnungen.

Vorteile
  • Viele Zielformate
  • Guter CAD Viewer
  • Stapelbearbeitung
Nachteile
  • Keine

von

Weitere Themen: DWGTOOL Software