Adobe: Sicherheitslücken in Flash Player und Reader

Florian Matthey
2

Adobe hat ein Sicherheitsupdate für den Flash Player in den Versionen 9 und 10 veröffentlicht, das eine Lücke schließt, über die Hacker potentiell die Kontrolle über das System übernehmen können. Auch gibt es einen Hinweis zu einer neuen Sicherheitslücke des Adobe Readers, für die Adobe an einem Fix arbeitet.

Die Flash-Sicherheitslücke lässt sich potentiell für einen Angriff ausnutzen, der die Software zum Abstürzen bringt und dem Angreifer dann die Möglichkeit gibt, Codes auf dem fremden System auszuführen. Das Update ist sowohl für den Flash Player 9 als auch Flash Player 10 erhältlich.

Ein Blog-Eintrag beschreibt wiederum die Sicherheitslücke im Adobe Reader, die einen Denial-of-Service-Angriff ermöglichen könnte. Zwar sei noch nichts darüber bekannt, dass Angreifer diese Lücke auch für das Ausführen von Code einsetzen. Zur Sicherheit sollen Benutzer aber den JavaScript-Blacklist-Framework bearbeiten, um die betroffenen Programmierschnittstellen zu deaktivieren.

Weitere Themen: flash, Flash Player 64-Bit Download, Adobe

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz