Bei Firefox arbeitet der Adobe Flash Player nun in der Sandbox

Hüseyin Öztürk
Bei Firefox arbeitet der Adobe Flash Player nun in der Sandbox

Während der Flash Player bei Google Chrome bereits seit längerer Zeit in der Sandbox arbeitet und damit besser geschützt ist, folgt nun auch eine Version von Adobe für den Browser aus dem Hause Mozilla. Ab sofort steht der Flash Player mit “Protected Mode” für Firefox zum Download zur Verfügung.

Damit dürften in Zukunft auch die Firefox-Nutzer sicherer durch das Netz surfen als bisher. Da der Flash Player nun in einer Sandbox laufen kann, können sich Sicherheitslücken im Player von Adobe nicht mehr so gravierend auf die Sicherheit des Browser und des gesamten Systems auswirken. Dafür wird im Protected Mode ein zusätzlicher Prozess im System mit minimalen Rechten für den Player gestartet. Da sich die Kommunikation auf diesem Level auf ein Minimum beschränkt, können Angriffe wie bei Chrome sehr stark eingeschränkt werden.

Der Protected Mode für Firefox steht ab sofort im Rahmen der Adobe AIR und Flash Player Incubator Technology Preview zum Download bereit. Die Version unterstützt Firefox ab Version 4.0 unter Windows 7 und Windows Vista.

Weitere Themen: Mozilla Firefox, Adobe Flash Player für Android, browser, Flash Player 64-Bit Download, Adobe

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Rainmeter

    Rainmeter

    Der Rainmeter Download ist ein Desktop Enhancement Tool, dass es euch ermöglicht, eine große Auswahl von Widgets mit dem verschiedensten Funktionen,... mehr

  • Virtual WiFi Router

    Virtual WiFi Router

    Wenn euer Rechner an ein kabelgebundenes Netzwerk angeschlossen ist, könnt ihr mit dem Virtual WiFi Router Download aus diesem einen WLAN Access Point... mehr

  • CopyTrans Contacts

    CopyTrans Contacts

    Der CopyTrans Contacts Download ermöglicht es euch, vom Windows-PC aus auf euer iPhone, iPod oder iPad zuzugreifen und Kontakte, Kalender, SMS, Notizen... mehr