Adobe Photoshop Elements 11

Zur Homepage

Komplett neues Design und innovative Funktionen – das verspricht Adobe für Photoshop Elements 11. Ein Download der neuen Bildbearbeitungssoftware ist für Mac und Windows-PC verfügbar.

Mit den Produkten der Elements-Reihe zielt Adobe auf Anwender ab, denen die hauseigene Profisoftware wie Photoshop eine Nummer zu groß (beziehungsweise zu teuer) ist. Adobe Photoshop Elements ist schon seit Jahren eine etablierte Software im Bereich der Bildbearbeitung – laut Hersteller sogar die “führende Software für Hobby-Fotografen”. Jetzt hat das Unternehmen wieder Hand angelegt.

Photoshop Elements 11 mit neuer Benutzeroberfläche

Sichtbar wird das gleich an der Benutzeroberfläche. Sie will nun benutzerfreundlicher sein. Unterteilt ist sie weiterhin in die Bearbeitungsmodi “Schnell” “Assistent” und “Experte”. Ein-Klick-Optionen und eine Aktionsleiste mit großen Symbolen sollen eine optimale Bearbeitung ermöglichen. Übrigens setzt die Software auf die gleiche Engine wie der große Bruder, Adobe Photoshop.

Neue Filter, Foto-Organizer, Auswahlwerkzeug

Die Version 11 hat von Adobe eine neue Fotoverwaltung spendiert bekommen. Fotos und Videos von bestimmten Personen, Orten oder Ereignissen sind auf einen Blick zu sehen. Auf einer Landkarte können die Plätze der Fotoshootings angezeigt werden, sofern Ortsdaten in den Bilddateien integriert sind.
Beliebte Effekte wie Tilt-Shift oder Vignettierung werden mit Filtern realisiert. Comic, Graphit Novel und Pen & Ink verwandeln die Fotos sogar in “Illustrationen”.

Wenn an einem Foto mehr herumgedoktert werden muss, hilft ein neues Auswahlwerkzeug, das laut Hersteller selbst komplexe Bilddetails wie Haare extrahiert.

 

Des Weiteren kann der Nutzer natürlich mit vielen weiteren Werkzeugen seine Fotos optimieren.

Photoshop Elements 11: Download für Mac und Windows

Seit heute, 25.09.2012, steht zur Verfügung – und zwar direkt auf der Adobe-Webseite. Die Software kostet 98,40 Euro, das Upgrade von der Vorgängerversion 79,95 Euro. Der Preis in Verbindung mit der ebenfalls neuen Videoschnittsoftware Premiere Elements 11 beträgt 148,75 Euro (Upgrade: 122,57 Euro).

Eine Box-Version ist erst ab Mitte Oktober im Einzelhandel verfügbar.

Ein Download von Photoshop Elements 11 aus dem ist ebenfalls noch nicht möglich. Hier ist noch die alte Version (ohne Fotoverwaltung) zu finden.

Hat dir "Adobe Photoshop Elements 11" von Sebastian Trepesch gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: Adobe Photoshop, Adobe

Alle Artikel zu Adobe Photoshop Elements 11
  1. Photoshop: Transparenz herstellen – so wirds gemacht

    Henry Kasulke
    Photoshop: Transparenz herstellen – so wirds gemacht

    Ihr möchtet mit Adobe Photoshop Transparenz in dem Hintergrund eines Bildes herstellen? Dies ist eine der zahlreichen Möglichkeiten, die euch die Software selbstverständlich bietet. Dieser Artikel zeigt euch, wie ihr zu dem gewünschten Ergebnis kommt.

  2. Adobe Photoshop Elements 11 neu im Mac App Store

    Sebastian Trepesch
    Adobe Photoshop Elements 11 neu im Mac App Store

    Adobe hat Photoshop Elements 11 heute im Mac App Store veröffentlicht. Die Sonderedition entspricht der bereits bekannten Vollversion, mit einer Ausnahme: Der Elements-Organizer ist nicht enthalten. Dafür ist die Bildbearbeitungssoftware im Download-Store von...