AfA-Rechner

Download Ver. 1.0 - für Windows

Kostenloser AfA Rechner und amtliche AfA Tabellen

Eines der komplizierteren Mysterien der Steuergesetzgebung ist für die meisten Unternehmer die Abschreibung beweglicher Güter. Man weiß, dass man seine Produktionsanlagen oder Computer nicht sofort vollständig steuerlich abschreiben kann, doch was man in welchem Maße und über welchen Zeitraum geltend machen kann, sagt einem bestenfalls der Steuerberater. Dan der sogenannten AfA Tabellen oder solcher nützlicher Tools wie dem AfA Rechner kann man nun abschätzen, ob sich eine Anschaffung überhaupt rentiert – und wie lange das dauert.

20 kostenlose Officeprogramme für Windows

Der AfA Rechner erleichtert die Steuerkalkulation

Natürlich kann man für jede abschreibungspflichtige Anlage in eine allgemeine bzw. branchengebundene Steuerabschreibungstabelle gucken, doch dann weiß man immer noch nicht, was diese Werte nun in konkreten Zahlen für die eigene Ausgabe bedeuten. Wenn ich weiß, dass ich eine Gemüsewaage für 1.750 Euro über 14 Jahre abschreiben muss, dann weiß ich noch lange nicht, wann der Wechsel von der degressiven Methode zur linearen erfolgt und wie hoch meine jährlichen Abschreibungen sind.

Hier kommen die Stärken des kostenlosen Programms AfA Rechner zum Tragen. Denn dort sind die beweglichen Anlagegüter übersichtlich gestaffelt bereits gelistet und nachdem man das Anschaffungsdatum sowie den Preis eingetragen hat, werden die Abschreibungspläne sofort angezeigt – und diese lassen sich sogar für die Unterlagen ausdrucken.

Afa-Rechner

Der AfA Rechner als elektronische AfA Tabelle

Auch zum reinen Nachschlagen lässt sich der AfA Rechner natürlich nutzen. Denn die relevanten Werte, wie die vorgeschriebene Abschreibungsdauer, sind im Programm bereits enthalten. Will man also z.B. wissen, wie lange Laptops, Videogeräte oder Ladeneinrichtungen abgeschrieben werden, der findet hier schnelle Antworten.

Erklärungen findet man allerdings weder im AfA Rechner noch in amtlichen AfA Tabellen. Bevor man mit dem Programm (oder den Tabellen) sinnvoll arbeiten kann, sollte man schon ein gewisses Grundverständnis der Materie mitbringen. Ob die Abschreibung Brutto oder mit Umsatzsteuer berechnet werden soll, lässt sich etwa genauso einstellen, wie die Buchung eines Erinnerungswertes oder die Voreinstellung eines Beweglichen Wirtschaftsgutes.

So oder so hilft das Programm jedenfalls bei einer ersten Einschätzung, welche Belastungen bzw. Entlastungen eine hochpreisigen Anschaffung in den nächsten Jahren bedeutet.

von