Android-Bildschirm auf PC übertragen und aufnehmen (ohne Root) – so gehts

Robert Schanze
1

Wenn ihr etwa Video-Tutorials mit eurem Smartphone erstellen wollt, könnt ihr den Android-Bildschirm auf den PC übertragen und aufnehmen. Wir zeigen im Video, wie das mit der benutzerfreundlichen App Mobizen sogar ohne Root funktioniert.

 Video | Android-Bildschirm auf PC übertragen und aufnehmen – Anleitung

101.779
Android-Bildschirm auf PC übertragen und aufnehmen – Anleitung

Es gibt mehrere Wege den Android-Bildschirm auf den PC zu übertragen. Dort könnt ihr dann beispielsweise auch den Android-Bildschirm über das Smartphone oder über ein PC-Programm aufnehmen. Recht benutzerfreundlich funktioniert das mit der kostenlosen App Mobizen, die ab Android-Version 4.0 funktioniert. Für eine gute und flüssige Bildübertragung zeigen wir, wie das Ganze über das USB-Kabel funktioniert.

Tipp: Infos für Android 5.0 zum Thema Screencast und Mirroring ohne Root findet ihr hier: Android 5.0 Lollipop: Screencast und Mirroring ohne Root.

Android: Auf Werkseinstellung zurücksetzen (bebilderte Anleitung)

Android-Bildschirm auf PC übertragen und aufnehmen (ohne Root) – so gehts

Hinweis: Die Mobizen-App wurde bislang nicht gut ins Deutsche übersetzt. Wundert euch also nicht über mangelhafte Grammatik und seltsamen Satzbau. Falls ihr Root-Rechte auf dem Smartphone aktiviert habt, fragt euch der Root-Manager gegebenenfalls, ob die App Root-Rechte erhalten darf. Ihr könnt das verweigern, da die App auch ohne Root funktioniert.

Um den Android-Bildschirm auf den PC zu übertragen, aktiviert ihr zunächst die Entwickleroptionen auf dem Smartphone und dann aktiviert ihr dort das USB-Debugging. Dann macht ihr Folgendes:

    1. Installiert und startet die kostenlose App Mobizen aus dem Google Play Store.

    2. Beim ersten Start fragt euch die App, mit welcher eingerichteten Googlemail-Adresse ihr ein Mobizen-Konto erstellen wollt. Wählt eine aus, sofern ihr mehrere habt und denkt euch ein neues Passwort aus, um den Account zu erstellen.
    3. Ein Tutorial wird angezeigt. Tippt euch durch und die Mobizen-App ist fertig. Das Smartphone ist nun bereit. Weiter geht es mit dem PC.
    4. Besucht die Mobizen-Webseite und ladet euch den Installer für den PC herunter und installiert ihn. Ihr findet ihn beim Schriftzug Laden Sie Mobizen PC. Benötigte USB-Treiber werden mit installiert.
    5. Verbindet euer Smartphone per USB-Kabel mit dem PC und startet dort auch die installierte Mobizen-Software. Gegebenenfalls installiert Windows weitere Treiber.
    6. Loggt euch am PC mit eurem Mobizen-Konto in der Mobizen-Software ein. Diese möchte unter Umständen sogenannte ADB-Treiber installieren. Bestätigt das.
    7. Nun seht ihr den Android-Bildschirm am PC.

Hinweis: In der Mobizen-App auf dem Smartphone könnt ihr oben rechts auf die drei Punkte tippen und unter Anschlussart Einstellungen auswählen, ob ihr das Smartphone per USB-Anschluss, per Wi-Fi-Verbindung oder per 3G/LTE-Verbindung koppeln wollt. In unserem Beispiel haben wir die USB-Verbindung aktiviert. Mobizen erinnert euch aber daran, dass weitere Software auf dem Smartphone installiert werden muss, wenn ihr den Android-Bildschirm per WLAN auf den PC übertragen wollt.

Info: Bei der USB-Übertragung braucht das Smartphone keine Internetverbindung; aber der PC, an dem ihr das Smartphone angeschlossen habt, schon.

Mobizen nutzen: Android-Bildschirm auf PC übertragen

Wenn ihr jetzt euer Smartphone bedient, seht ihr die Änderungen fast zeitgleich auf eurem PC-Bildschirm. Dreht ihr den Android-Bildschirm in den Landschaftsmodus, passt sich auch automatisch die Anzeige am PC an.

Außerdem könnt ihr nun euer Smartphone auch über den PC bedienen, indem ihr in der Mobizen-Software mit der Maus die gleichen Bewegungen macht, die ihr sonst mit dem Finger auf dem Smartphone durchführt.

In der Mobizen-Software am PC findet ihr in einem Menü am oberen Rand weitere Funktionen. Dort könnt ihr etwa auf dem Android-Bildschirm malen, Dateien vom PC auf Android kopieren und umgekehrt oder Screenshots und Videos von Android aufnehmen. Letzteres funktioniert aber auch am PC.

Android-Bildschirm am Smartphone oder am PC aufnehmen – so gehts

Um über die Mobizen-Software am PC den Android-Bildschirm aufzunehmen, macht ihr Folgendes:

  1. Öffnet das Menü am oberen Rand der Mobizen-Software über den kleinen Pfeil.
  2. Klickt auf das Symbol mit der Videoklappe.
  3. Android wird nun aufgenommen und das Video auf dem Smartphone gespeichert.
  4. Um die Videoaufnahme zu stoppen, wählt ihr erneut die Videoklappe aus.
  5. Am unteren Bildschirmrand könnt ihr dann den Speicherort des Videos anzeigen und öffnen. Standardmäßig ist das auf dem Smartphone der Pfad: /storage/emulated/0/Mobizen/
  6. Über den eingebauten Datei-Manager könnt ihr die Videos vom Smartphone auf dem PC ziehen per Drag & Drop.

Was ihr zu Windows und Aufnahmen wissen solltet:

Weitere Themen: Android 5.1 Lollipop, Android 5.0 (Lollipop), Android 4.4 KitKat, android ice cream sandwich, AirMore, Android, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID