1 von 5

1. Macht euch bewusst, dass alle Daten auf eurem Gerät gelöscht werden. Wenn ihr euer Gerät also beispielsweise nur von Schadsoftware befreien wollt, solltet ihr zuvor ein Backup angelegt haben, welches ihr später dann auf das bereinigte Android-Gerät zurückspielt.

Wenn ihr alle wichtigen Daten gesichert habt, könnt ihr die Einstellungen eures Android-Geräts aufrufen. Tippt dazu einfach im App-Drawer auf die Verknüpfung Einstellungen oder zieht die Benachrichtigungsleiste herunter und drückt auf das Zahnrad-Symbol.