Android 8.0: Ab jetzt nur noch offizielle Apps aus dem Play Store?

Simon Stich
2

Android 8.0 Oreo ist da und eine fehlende Einstellung sorgt für Unruhe. Dürfen wir nur noch Apps aus dem Play Store installieren und müssen auf APK-Downloads verzichten? Das Android-Security-Team hat bereits Stellung bezogen.

Android 8.0: Ab jetzt nur noch offizielle Apps aus dem Play Store?
Bildquelle: Google

Apps für Android gibt es bekanntlich nicht nur im Play Store. Im Grunde können die APK-Dateien von jeder beliebigen Webseite heruntergeladen und installiert werden. In den Einstellungen von Android musste hierzu nur einmalig die Option „Apps aus unbekannten Quellen zulassen“ aktiviert werden. Genau diese Option ist bei Android 8.0 nicht mehr zu finden. Was hat es damit auf sich?

20.495
Android 8.0 Oreo ist gelandet

Kein Grund zur Panik

In der Tat hat Google die Option aus den Android-Einstellungen entfernt. Apps haben dadurch aber keinen Play-Store-Zwang bekommen. Wie Edward Cunningham vom Android-Security-Team im Developers Blog erklärt, läuft die Installation von Apps aus anderen Quellen nun etwas anders ab.

Eine globale Einstellung gibt es nicht mehr. Stattdessen wird sie zu einer Berechtigung für Apps. Wie bei anderen Berechtigungen auch können wir als Nutzer selbst entscheiden, ob die jeweilige App darf, was sie verlangt. Jede App hat bekanntlich unterschiedliche Rechteanforderungen. Manche möchten Zugriff auf die microSD-Karte, andere auf die Kontakte oder die Kamera. „Unbekannte Apps installieren“ kommt mit Android 8.0 neu hinzu. Wie das genau aussieht sehen wir hier auf dem Screenshot:

Warum die Änderung? Edward Cunningham zufolge ist der Wechsel auf Googles Play Protect zurückzuführen, das im Mai 2017 eingeführt wurde. „Potentially Harmful Apps“ (möglicherweise schädliche Apps) seien zwar kaum im Play Store zu finden, dafür aber bei Drittanbietern umso häufiger. Oft wird hier eine Art Huckepack-Installation durchgeführt. Während die App selbst keinen Schadcode enthält, wird dieser über nachträgliches Herunterladen in das System gebracht. Genau das möchte Google verhindern. Das Ergebnis ist eine Berechtigung auf App-Basis. Nutzer können mit Android 8.0 Oreo selbst entscheiden, welche App etwas installieren darf.

Quelle: Android Developers Blog via SlashGear

Weitere Themen: Google Play Store, Android, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID