Erneut verschoben: Android Wear 2.0 lässt weiter auf sich warten

Kaan Gürayer
1

Wer bislang auf Android Wear 2.0 gewartet hat, wird sich noch weiter gedulden müssen. Google zufolge verzögert sich der Rollout. Offenbar kämpft der US-Konzern noch mit einigen hartnäckigen Fehlern. 

Erneut verschoben: Android Wear 2.0 lässt weiter auf sich warten

Android Wear 2.0 ist das bislang größte Update für Googles Smartwatch-Plattform. Mit einer neuen Benutzeroberfläche, der Integration des Google Assistant, direkten Zugriff auf den Play Store und weiteren Features will der Suchmaschinenanbieter zur Apple Watch aufschließen. Soweit die Theorie.

In der Praxis allerdings musste das große Softwareupdate schon mehrmals nach hinten verschoben werden. Zunächst war die Veröffentlichung im Herbst 2016 geplant, dann hieß es, Android Wear 2.0 solle Anfang Februar veröffentlicht werden. Auch aus diesem Termin ist augenscheinlich nichts geworden. Wer nun aber glaubt, dass der Startschuss für Android Wear 2.0 jeden Moment fallen müsste, wird enttäuscht werden.

2.116
Android Wear 2.0 Developer Preview Tour

6 Gründe für eine Smartwatch – und 3 dagegen

Bug in finaler Testphase entdeckt

Laut 9to5Google wurde der großflächige Rollout der neuen Softwareversion erneut verschoben, nachdem das Update bereits auf die Smartwatches Fossil Q Founder, Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10 and Tag Heuer Connected verteilt wurde.

Die Kollegen zitieren Google mit dem Statement, dass ein Bug in der finalen Testphase gefunden wurde und die Entwickler das Malheur nun erst einmal aus dem Weg räumen müssten. Sobald der Fehler beseitigt wurde, so Google, sollen kompatible Smartwatches das Update auf Android Wear 2.0 erhalten. Einen konkreten Zeitplan nannte das Unternehmen jedoch nicht.

Quelle: 9to5Google

Weitere Themen: LG Watch Urbane

Neue Artikel von GIGA ANDROID