PEAR: Watchface im Apple-Watch-Stil für Android Wear-Smartwatches

Frank Ritter
11

Der Marktstart der Apple Watch ist noch ein paar Monate entfernt. Wer nicht so lange warten mag, kann sich aber jetzt schon ein Watchface auf seiner Android Wear-Smartwatch installieren, das an das neue Produkt aus Cupertino gemahnt. PEAR Watchface, auf Deutsch: Birnen-Ziffernblatt, heißt es.

PEAR: Watchface im Apple-Watch-Stil für Android Wear-Smartwatches

Warum man das tun sollte, wollen wir an der Stelle mal außen vor lassen, das Argument „weil es geht“ muss als Begründung ausreichen. Funktional ist das PEAR Watchface mit seinem Vorbild jedenfalls nicht auf einer Stufe. Lediglich der (nicht animierte) Startscreen in der App-Übersicht der Apple-Watch wird übernommen. Darin funktioniert auch lediglich die Uhr, tapt man irgendwo anders auf den Screen, wird – Android Wear-typisch – eine Sprachsuche gestartet. Letzten Endes ist das also das Smartwatch-Pendant zu einem der zahlreichen iPhone-Launcher im Play Store. Immerhin eignet sich das Ganze aber gut, um dem einen oder anderen Arbeitskollegen/Kommilitonen/Mitschüler einen kleinen Streich zu spielen.

Wer sich das Watchface installieren möchte, muss zunächst die Wearfaces-App herunterladen, ein Framework für alternative Watchfaces. Das ist notwendig, da Google sein eigenes Watchface-API für Android Wear erst mit dem nächsten großen Update freigeben wird.

Android Wear Faces Creator
Entwickler: UhrArt
Preis: Free

Danach kann man über die App auf dem Smartphone oder Tablet das PEAR Watchface herunterladen und über die Wearface-App von UHRART installieren. Zur Wahl stehen vier Versionen:

Der Installationsvorgang ist auf Anhieb nicht gerade intuitiv. Um nicht wie der Ochs’ vorm Berg zu stehen, sollte man ein paar Minuten investieren und sich dieses Video anschauen, in dem der Wearfaces-Entwickler den Umgang mit seiner App und die Installation eines Watchfaces erläutert.

Ein überwiegend dysfunktionales Watchface im Apple Watch-Stil – netter Gag oder großer Blödsinn? Sagt ihr es uns – in den Kommentaren.

Quelle: UHRART [via Android Authority]

Weitere Themen: Apple Watch, LG Watch Urbane, Apple

Neue Artikel von GIGA ANDROID