Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Aperture 3 sowie iMovie bekommen Frischzellenkur von Apple

Bernd Korz

Während Apple offensichtlich mit Hochdruck am nächsten großen Update von Snow Leopard 10.6.3 arbeitet, welches wohl um die 700MB haben wird, kommen in den letzten Wochen schon immer wieder Updates für die Produktpalette an sich.

Ob die Pro Apps, ob Logic Studio/Pro, Apple arbeitet derzeit wieder an allen Fronten um den Höhenflug weiter mit Nahrung zu befeuern. Letzte Nacht kamen nun zwei weitere Updates heraus, zum einen für Aperture 3 (Umfang 74,5MB) und zum anderen für das aus iLife bekannte iMovie ’08 (Umfang 37,1MB). Aperture kommt damit auf die Version 3.0.2 und iMove auf die Version 8.0.6.

Dieses Update verbessert die allgemeine Stabilität und behebt Probleme in mehreren Bereichen. Wesentliche Verbesserungen sind unter anderem:

  • Aktualisierung von Aperture 1.x und 2.x Mediatheken
  • Importieren der Mediatheken von iPhoto oder älteren Versionen von Aperture
  • Importieren hierarchischer Foto-Ordner in Mediatheken
  • Hinzufügen von Namen und Bestätigen von Übereinstimmungen für die Funktion „Gesichter“
  • Sortieren von Schnappschüssen in der Pinnwand für Gesichter
  • Erstellen und Sichern von Druckvoreinstellungen
  • Duplizieren von Metadaten-Voreinstellungen
  • Anpassungen mit „Kurven“, „Begradigen“ und „Retuschieren“
  • Fotonavigation im Viewer per Scrollen
  • Importieren von Wertungen, Farbetiketten und GPS-Daten von XMP-Sidecar-Dateien
  • Kompatibilität von IPTC-Metadaten
  • Löschen von Fotos während des Leerens des Aperture-Papierkorbs
  • Exportieren von Arbeitskopien und Mediatheken
  • Dieses Update wird allen Benutzern von Aperture 3 empfohlen.

Ausführliche Informationen zu diesem Update finden Sie hier.

Weitere Themen: iMovie

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz