Aperture: Update bringt Lion-Vollbild-Modus und kleinere Verbesserungen

Florian Matthey
11

Apple hat eine neue Version 3.1.3 seiner Foto-Verwaltungs- und Bearbeitungssoftware Aperture* veröffentlicht. Das Update macht die Software bereit für OS X Lion – die Entwickler haben ihr unter anderem einen Vollbild-Modus für das neue Betriebssystem spendiert. Außerdem gibt es mehrere kleinere Neuerungen und Bugfixes.

Insgesamt verspricht Apple eine Verbesserung der Stabilität und der Leistungsfähigkeit der Software. Als Neuerungen nennt der Entwickler unter anderem eine Verbesserung des Synchronisationsvorgangs von im Web veröffentlichten Alben, die Verlagerung von Diashow-Exporten in den Hintergrund, die Unterstützung von Fingergesten durch das Schneiden-Werkzeug, die Möglichkeit, Fingergesten ein- und auszuschalten, eine verbesserte Stabilität beim Browsing durch Video-Clips sowie einiges mehr.

Nicht in Apples Liste an Neuerungen erscheint die Integration eines Vollbild-Modus, der Beta-Testern von OS X Lion aber nicht entgangen ist: Wer die Software nach dem Update mit Apples neuem Betriebssystem öffnet kann mit Hilfe des Lion-Vollbild-Knopfes in den neuen Darstellungsmodus umschalten.

Das Aperture-Update ist sowohl über Apples Website als 292,04 Megabyte großer Download als auch über den Mac App Store erhältlich. Aperture* kostet dort 62,99 Euro.

Weitere Themen: Update

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz