iPhoto und Aperture: Updates bringen iCloud-Fotostream-Unterstützung

von

Apple hat eine neue Version 9.2 von iPhoto und eine neue Version 3.2 von Aperture veröffentlicht. Die Foto-Verwaltungs-Apps unterstützen den Abgleich von Fotos mit iOS-Geräten über Apples iCloud. “Fotostream” nennt Apple diese Funktion, die beispielsweise ein mit dem iPhone geschossenes Foto kurz später auf einem iPad oder Mac auftauchen lässt.

iPhoto 9.2 bringt neben der iCloud-Anbindung auch weitere kleinere Neuerungen: In der Vergrößerungsansicht lässt sich nun durch Fingerwischen auch zwischen einzelnen Fotos navigieren. Zuvor importierte Fotos zeigt iPhoto nun in einem eigenen Bereich innerhalb des Importfensters an. Themen für Bücher und Kalender und Kategorien für Karten lasse sich nun mit Hilfe eines Einblendmenüs in der Karusellansicht auswählen. Außerdem behebt das Update ein Problem beim Ausdruck einzelner Seiten eines Buchs sowie bei der Übernahme von gesicherten Diashows und Büchern beim Neuanlegen einer Mediathek.

Aperture 3.2 bringt neben der iCloud-Unterstützung einige Fehlerbehebungen und kleinere Verbesserungen: Unter anderem soll die Anzeige “Laden” nun im Viewer während des Beschneidens eines Fotos nicht mehr erneut erscheinen, außerdem soll Aperture nun automatisch im Vollbild-Modus starten, wenn der Benutzer die Anwendung zuletzt auch in diesem Modus verwendet hatte. Die Geste für den Zoom-Modus aktiviert diesen nun automatisch im Viewer, die “Wischen”-Gesten zur Navigation zwischen Fotos lassen sich nun auch im Viewer verwenden. Benutzer von Microsoft Outlook können diese Anwendung nun als E-Mail-Client auswählen.

Auch soll ein Problem nicht mehr auftauchen, dass Aperture unter Lion beim Verwenden von Pinseln zum Abstürzen brachte. Die Lupe soll Vergrößerungswerte nun korrekt anzeigen, auch soll Aperture unter Lion nun das Farbprofil von extern bearbeiteten Bildern wieder korrekt anzeigen. Das Fenster “Import” besitzt nun eine Option zum Löschen der Bilder nach dem Import von einem iPhone oder iPad, das Werkzeug “Extrahieren & Übernehmen” zeigt nun die richtigen Zeigersymbole in den Modi “Geteilte Darstellung” und “Viewer” an.

iPhoto 9.2 ist ein Update für iPhoto ’11*, das für 11,99 Euro im Mac App Store erhältlich ist. Aperture* gibt es dort für für 62,99 Euro.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

iCloud

Weitere Themen: iTunes für Mac, iPhoto, iCloud


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz