Hulu will aufs iPad – auch ohne Flash

von

Gerüchten zufolge möchte der amerikanische Streaming-Video-Anbieter Hulu seine Fernsehserien, Trailer und Spielfilme auf das iPad bringen. Das Problem: Die herkömmliche Website setzt Flash voraus. Hulu soll aber schon an einer Lösung arbeiten.

Der TechCrunch-Autor Erick Schonfeld will erfahren haben, dass Hulu sein Angebot unbedingt auf dem iPad sehen möchte. Eine Lösung wäre es, eine Version der Website zu gestalten, die nicht mit Flash, sondern mit JavaScript und HTML5 arbeitet. Diese Lösung bedeute aber einen großen Aufwand, zumal auch sämtliche Werbebanner bisher im Flash-Format vorliegen. Wahrscheinlicher sei daher eine eigenständige Hulu-App, die sich beim Auswählen eines Videos öffnet und dieses über QuickTime abspielt. Auf diese Lösung setzt YouTube bereits auf dem iPhone.

Hulu bietet Inhalte diverser US-Medienkonzerne als kostenloses Streaming-Angebot und ist damit zur zweitgrößten Videoplattform weltweit aufgestiegen, erlaubt bisher allerdings nur den Zugriff mit nordamerikanischer IP-Adresse.

Externe Links

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: flash, iPad, Hulu


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz