Keynote '09: Diagramme erstellen und animieren

mmagis

Sie sind ein Hingucker: animierte dreidimensionale Diagramme, die in den Raum wachsen. Mit Keynote ’09 kannst Du solche Effekte in wenigen Minuten erstellen. macmagazin.de zeigt in Wort und Bild, wie das funktioniert.

workinggirl-1
Zuerst wählst Du das Icon Diagramme aus. Keynote bietet Dir nun einige Formen an, wähle eine aus, die Dir gefällt.
keydiagramm1
Keynote legt jetzt ein Diagramm an, das Du umfangreich bearbeiten und ausbauen kannst.
keydiagramm3
In dem halbtransparenten Fenster mit der Kugel drehst Du das Diagramm, alternativ kannst Du auch die Diagramm-Palette dafür benutzen.
keydiagramm4
Dort lässt sich noch einiges mehr einstellen, zum Beispiel die Tiefe und die Beleuchtung. Über Daten bearbeiten kommst Du in die Eingabe, hier kannst Du die Werte für das Diagramm eintragen. Über den Punkt Diagrammfarben stellst Du die Farben und den Stil ein, zum Beispiel Holz, Metall und wie im Beispiel Retro.
keydiagramm7
Nun wähle die Grafik aus und rufe die Information auf – das kleine gelbe Kästchen enthält die Informationen für die Animationen.

Du solltest nun eine kleine Abbildung des Diagramms sehen und die drei Reiter Aufbau, Abbau und Aktion. In unserem Beispiel haben wir uns für den Effekt Wachsen beim Aufbau und Blitzlicht beim Abbau entschieden, die Auswirkung der Einstellung siehst Du als Vorschau im Informationen-Fenster.

http://www.macmagazin.de/wp-content/uploads/2009/05/keynotediagramm.mov

Bild: Capitan Giona, “greenmyapple.org in Vienna”. Some rights reserved. Flickr

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE