Kostenloser iTunes-Stream: Musik aufnehmen, so geht’s

von

iTunes bietet immer mal wieder Audio-Streams gratis an. Alles, was iTunes für Mac abspielt, kannst Du auch aufnehmen. Wir erklären, wie Du den kostenlosen iTunes-Stream aufzeichnest.

Für unseren Lösungsweg verwenden wir Audio Hijack Pro für Mac.

Kostenlosen iTunes-Stream aufnehmen: Vorbereitungen

Lade Audio Hijack Pro für Mac – wir empfehlen diese Software, weil sie zahlreiche Einstellmöglichkeiten bietet und gut zu bedienen ist. Andere Programme haben wir bereits vorgestellt. In der kostenlosen Demo-Version von Audio Hijack Pro kannst Du 10 Minuten testweise aufnehmen.

Die Lizenz für die Vollversion kostet 32 Dollar, also rund 24 Euro.

Starte nun die Software und drücke auf Record. Jetzt wird Audio Hijack Pro zwei Plugins verlangen, die unter anderem die gezielte Aufnahme einzelner Programme auf dem Mac ermöglichen.

Lade und installiere die kostenlosen Plugins. Zudem wird die Software einen Neustart von iTunes verlangen.

Einstellungen für das Aufnehmen von iTunes-Musik

Nun bereiten wir Audio Hijack Pro für unsere Aufnahmen vor.

  • Erstelle über das + eine neue Quelle und wähle als Source Type das Feld Application.
  • Wähle Select -> Select Application, navigiere dort in Deinen Programme-Ordner und wähle iTunes aus.
  • Gehe auf den Reiter Recording und wähle die gewünschte Audioqualität. Als voreingestelltes Profil passt For recording streaming music. Eine bessere Qualität definierst Du über Custom: Wähle AAC mit einer Bitrate von 192 bis 256 Kbps.
  • Bestätige mit Ok.
  • Gib unter Files gegebenenfalls den gewünschten Speicherplatz und Namen für die Aufnahmen ein.

iTunes-Stream aufnehmen: Record!

Jetzt ist die Software für die Aufnahme bereit. In Tags kannst Du vorab den Künstler und Albumname sowie weitere Metadaten eintragen. Wähle in der Seitenleiste von Audio Hijack Pro iTunes aus. Klicke nun auf Record und starte in iTunes den Stream.

Die fertigen Aufnahmen findest Du unter Recording Bin.

Aufgenommenen iTunes-Stream nachbearbeiten

Leider ist der iTunes-Stream eines kompletten Albums nicht in einzelne Tracks unterteilt. Am besten schneidest Du die Songs mit einer darauf zugeschnittenen Software zu, gegebenenfalls auch mit GarageBand.

Alternativ kannst Du die Titel Mit Audio Hijack Pro einzeln aufnehmen. Und dann (als Quick-and-Dirty-Lösung) mit iTunes noch etwas zuschneiden (die Datei wird dabei allerdings nicht kleiner):

  • Klicke mit der rechten Maustaste auf den Song -> Informationen.
  • Wähle den Reiter Optionen und gib die Start- und Stoppzeit ein.
  • Bestätige mit OK.

Für den ein oder anderen Titel ist diese „Schneidelösung“ sicher akzeptabel, für mehrere komplette Alben allerdings etwas umständlich.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iTunes, iTunes für Mac, Livestream


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

  • Kostenlose und reduzierte Apps...

    Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone,...

    Hier sind sie wieder, die kostenlosen und reduzierten Apps für iPhone, iPad, iPod touch und Mac. Mit dabei: Musikfernsteuerung, Knobeleien und ein RAW-Entwickler... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz