Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Calibre

Sven Kaulfuss

Calibre ist ein kostenloser eBook-Manager für Mac OS X, der mit einer ganzen Liste von nützlichen Funktionen überzeugt. So organisiert Calibre zunächst den eigenen Bestand an digitalen Büchern und übernimmt die Funktion einer Bibliothek – iTunes für Bücher, wenn man so will. Selbstredend können eBooks mit Calibre auch auf dem Desktop gelesen werden, eine Druckfunktion inkl.

Vorschau macht aus den eBooks bei Bedarf auch wieder „echte“ Bücher. Doch die Freeware Calibre kann noch mehr, so konvertiert man alle gängigen Text- und eBook-Formate für die unterschiedlichsten Geräte, vom eBook-Reader bis hin zu den modernsten Smartphones wie bspw. dem HTC Desire. Nach erfolgter Umwandlung werden eBooks einfach per Knopfdruck an die angeschlossenen Geräte übertragen. Aber auch das iPhone und das iPad profitieren von Calibre, so finden sich bspw. Hinweise wie man Calibre nutzt, um seine eBooks sowohl für das iPhone, als auch das iPad (iBooks) aufbereitet. Die Software bietet für die Konvertierung zudem unzählige Optionen an die man nutzen kann, aber der Einfachheit halber nicht unbedingt muss. Doch nicht nur Textdokumente und eBooks werden von Calibre unterstützt, so befindet sich mit an Bord ein integrierter RSS-Reader – die Software wandelt zugleich die geladenen Einträge ins passende Format. Somit ist es möglich bspw. sämtliche News von Spiegel Online bequem unterwegs offline zu lesen – ein Internetanschluss ist dann nicht mehr notwendig. Ein Blick auf die unterstützten Formate, offenbart die Vielfältigkeit der Freeware: EPUB, PDF CBZ, CBR, MOBI, PRC, LRF, LIT, TXT, RTF, HTML, XHTM, LRF, RAR, ZIP, RTF. Der kostenlose Download von Calibre empfiehlt sich für alle Leseratten, die dem neuen Medium eBooks aufgeschlossen gegenüberstehen und eine kostenfrei Lösung für die Konvertierung am Mac benötigen.

Weitere Themen: Calibre Portable, Kovid Goyal

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz