Celtx

Sven Kaulfuss

Die Vorabplanung eines Filmes findet unter ungünstigen Umständen in getrennten Arbeitsschritten statt – jemand schreibt das Drehbuch, der andere kreiert das Storyboard und zum Schluss ist die Überraschung groß. Im günstigen Fall greift die Crew gleich auf Celtx zurück. Die Freeware ermöglicht eine umfassende und auf Wunsch auch vernetzte Produktionsplanung eines Filmes.

Unter einer zentralen Oberfläche werden alle Produktionsschritte übersichtlich aufgeführt. So erstellt man bspw. das Drehbuch und entwickelt Charaktere. Die passenden Storyboards finden ebenso Platz und können direkt abgespielt werden. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch die Möglichkeit Audio- und Videodokumente zu integrieren. Aber auch der Produktionsplan an sich mit Drehterminen, Kostümen, Requisiten und Informationen zu den Schauspielern wird effizient geführt. Doch die eigentliche Power und Leistungsfähigkeit von Celtx entfaltet sich im Server-Modus. Ein solcher wird von den Open-Source-Entwicklern der Software zur Verfügung gestellt, und gestattet es, dass gleich mehrere Personen vernetzt an einem Projekt arbeiten können. Erst auf diese Weise zeigt sich das überzeugende Talent zum Projektmanagement in Celtx. Natürlich lassen sich mit Celtx nicht nur Filme vorbereitend planen – Videos, Hörspiele und Theaterstücke profitieren ebenso von den Fähigkeiten der Freeware. Kaum zu glauben, dass bei einem solchem Funktionsumfang nicht nur der Download, sondern auch die gesamte Nutzung von Celtx kostenlos ist – Open Source sei es gedankt!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz