Challenger Verschlüsselung

Download Ver. 2.4.19 - für Windows

Dateien, Ordner und Laufwerke bequem und einfach verschlüsseln

Wer sensible Daten auf dem eigenen Rechner hat, sollte diese vor einem unerlaubten Zugriff schützen. Wem die Absicherung mit einem Passwort für das eigene Benutzerkonto nicht ausreicht, kann den Schutz, mit Software wie Challenger, erheblich verbessern.

Wichtige Windows-Sicherheitstools GIGA Bilderstrecke Wichtige Windows-Sicherheitstools

Komfortable Verschlüsselung mit Challenger

Um die Software nach dem Download zu installieren, benötigt man nur die einfachen Benutzerechte. Danach ist das Programm einsatzbereit und kann neben einzelnen Dateien auch Ordner oder ganze Laufwerke sicher verschlüsseln. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Daten auf der lokalen Festplatte oder einem USB-Stick befinden.

Eine synchrone Stromchiffrierung sorgt für eine schnelle Verschlüsselung der ausgewählten Inhalte. Um die Daten vor dem Zugriff Dritter zu schützen, verwendet Challenger ein Zwei-Schlüsselverfahren. Hier kommt neben dem obligatorischen Passwort auch noch ein zweiter Schlüssel zum Einsatz, der aus einer umfangreichen Liste mit echten Zufallszahlen generiert wird. Die Originaldateien können dabei sicher gelöscht werden, so dass man sie nicht wiederherstellen kann.

Um erneut auf die Daten zugreifen zu können, muss die Software auf dem entsprechenden Rechner installiert sein und natürlich benötigt man das private Passwort. Alternativ kann man Challenger auch auf einen USB-Stick kopieren und so auch unterwegs einsetzen. Zusätzlich kann die Software auch noch eine Selbstdiagnose durchführen, um etwaige Manipulationen zu erkennen und korrupte Kryptogramme zu identifizieren.

Fazit des Challenger Downloads: Mit dieser Verschlüsselungssoftware kann man schnell und bequem eigene Dateien, Ordner und Laufwerke effektiv vor einem unerlaubten Zugriff schützen. Da Challenger auch portablen Speichermedien eingesetzt werden kann, kann man die Software überall und jederzeit nutzen.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: HB.Fomm