Chromium deinstallieren: So geht's

Robert Schanze
6

Den Browser Chromium zu deinstallieren kann recht schwierig sein, wenn dieser mit jedem Hochfahren von Windows automatisch startet. Wir zeigen euch hier, wie ihr Chromium komplett deinstallieren könnt.

Video | Chrome-Browser plattformübergreifend

52.753
Your Chrome Browser, Everywhere

Chromium lässt sich nicht deinstallieren

Im Internet klagen einige Nutzer, dass sie Google Chromium nutzen, sie aber keinen Weg finden, ihn wieder zu deinstallieren. Üblicherweise geht das in Windows über das Fenster Programm deinstallieren oder ändern, wie hier beschrieben: Windows 10, 7, 8: Programme deinstallieren – So geht’s. Bei Chromium funktioniert das aber nicht unbedingt, denn Chromium gibt es als portable Variante zum Download. Das heißt, ihr entpackt nur die heruntergeladene ZIP-Datei und führt dort die Datei Chrome.exe aus. Dabei wird kein Programm in die Deinstallations-Liste von Windows geschrieben, also findet ihr es auch nicht auf gewöhnlichem Weg.

Chromium deinstallieren

Um Chromium zu deinstallieren, benötigt ihr zunächst den Speicherort des Programms:

  1. Schließt Chromium.
  2. Drückt die Windows-Taste und tippt chromium beziehungsweise chrome ein.
  3. Windows zeigt dann das blaue Symbol von Chrome an.

  4. Klickt mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis und wählt Speicherort öffnen aus.
  5. Nun wird der Ordner geöffnet, in dem die Dateien von Chromium gespeichert sind.
  6. Drückt die Backspace-Taste (über der Enter-Taste), um eine Ordner-Ebene nach oben zu navigieren.
  7. Löscht den Chromium-Ordner, indem ihr ihn markiert und die Entf-Taste drückt. Standardmäßig heißt er etwa chrome-win32.
  8. Startet Windows neu.

Hinweis: Wenn die Windows-Suche den Chrome-Eintrag nicht findet, könnt ihr Chromium starten, den Taskmanager öffnen, im Tab Prozesse mit der rechten Maustaste auf den Chromium-Eintrag klicken und Dateipfad öffnen anklicken.

Alternativ könnt ihr Chromium auch mit dem kostenlosen Tool Revo Uninstaller deinstallieren.

Chromium: Autostart deaktivieren

Falls Chromium bei jedem Windows-Start automatisch hochfahren sollte, könnt ihr den Autostart wie folgt deaktivieren:

  1. Öffnet den Taskmanager: Windows 10: Taskmanager aufrufen und öffnen – So geht’s.
  2. Klickt auf Mehr Details.
  3. Im Tab Autostart klickt ihr auf den Chromium-Eintrag mit der rechten Maustaste und wählt Deaktivieren aus.

Weitere Themen: Chromium

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE