CyanogenMod Nemesis Teil 1: Focal – eine vielseitige Kamera-App

von

Vor wenigen Tagen veröffentlichte das CyanogenMod-Team einen Teaser des Projekts Nemesis. Dieser war so allgemein gehalten, dass natürlich in alle Richtungen spekuliert wurde. 

Jetzt ist der Vorhang gefallen und der erste Teil des Projekts Nemesis ist enthüllt: Focal – eine CyanogenMod-eigene Kamera-App.

Was kann Focal?

Focal kann alles, was man von einer Kamera-App erwartet und sogar etwas mehr: Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, Filter und Szenen-Modi stehen zur Verfügung.

Über sogenannte Widgets können oft benötigte Einstellungen und Funktionen eingeblendet, während seltener genutzte ausgeblendet werden. Spannend ist auch ein Feature namens PicSphere, eine Open Source Alternative zu Googles Photo Sphere. PicSphere ist zwar noch nicht ganz so intuitiv wie Photo Sphere und die einzelnen Bilder des Rundum-Panoramas müssen manuell geschossen werden, aber das Potential ist da.

Focal dürfen wir in einem der nächsten CyanogenMod Nightly-Builds erwarten, also wahrscheinlich schon dieses Wochenende. Mit etwas Glück landet die App vielleicht sogar irgendwann im Play Store und kann auch Nutzern von Herstellersystemen einen Mehrwert bieten.

Was ist Projekt Nemesis?

CyanogenMod, der Gründer des Teams, erklärte, dass man in der Vergangenheit hart daran gearbeitet habe, das beste aus Android-Geräten herauszuholen und sie zu den Geräten zu machen, die die Nutzer möchten. Dieses Ziel habe man zwar erreicht, aber durch die viele Arbeit an der Rom habe es nur wenig Zeit gegeben, um an anderen Punkten Verbesserungen zu entwickeln. Nemesis soll die User Experience unter Android verbessern. Focal, die neue Kamera-App ist ein erster Schritt in diese Richtung, weitere großartige Dinge werden folgen. Wir dürfen gespannt sein.

 

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz