CyanogenMod 10 M1: Ab sofort monatliche Releases der Custom ROM

Daniel Kuhn
12

Bisher waren die Veröffentlichungszyklen der CyanogenMod recht einfach einzusortieren: Wer sich nicht an die oftmals fehlerbehafteten Nightly-Versionen heran getraut hat, musste auf die Stable-Version warten. Da die Wartezeit auf diese Version meist recht lang ist, hat sich das CM-Team entschieden, einen neuen Zwischenschritt einzuführen: CyanogenMod 10 M.

CyanogenMod 10 M1: Ab sofort monatliche Releases der Custom ROM

Die Gründe für diesen neuen Zwischenschritt sind recht einfach – die Erfahrung des CyanogenMod-Teams zeigt: Wenn man eine Weile nichts veröffentlicht, tut es jemand anderes. In diesem Fall sind die vielen inoffiziellen Versionen der CyanogenMod 10 gemeint, die das CM-Team generell befürwortet. Da diese sich aber teilweise sehr stark in der gebotenen Qualität unterscheiden und selbige den CM-Entwicklern aber sehr am Herzen liegt, wurde nun die M-Serie eingeführt.

Die M-Serie der CyanogenMod wird am Anfang jeden Monats erscheinen und dabei ausreichend stabil für den Alltagseinsatz sein. Dazu wird die Aufnahme neuer Features in den Code kurz zuvor gestoppt und sich stattdessen um die nötige Stabilität gekümmert.

Die erste Veröffentlichung der M-Serie für die CM 10, M1, wurde soeben für einen kleinen Kreis von Geräten veröffentlicht. Darunter finden sich neben einigen amerikanischen und japanischen Modellen auch folgende hierzulande relevanten Smartphones und Tablets:

  • Galaxy Nexus GSM (maguro)
  • Nexus S (crespo)
  • Samsung Galaxy S (galaxysmtd)
  • Samsung Galaxy S2 GT-I9100G (i9100g)
  • Google Nexus 7 (grouper)
  • Sony Xperia S (nozomi)

Wie für CyanogenMod typisch werden nach und nach weitere Modelle hinzugefügt. Die M-Builds können unter der Nightly-Sektion von Get.cm heruntergeladen und auf dem üblichen Weg installiert werden.

Jetzt seid ihr wieder gefragt: Was haltet ihr von den neuen monatlichen Releases der CyanogenMod 10? Freut ihr euch über diesen Schritt und werdet diese Version installieren, oder doch lieber zu einem Nightly-Build, oder gar einer inoffiziellen Version greifen? Eure Meinung und Erfahrungsberichte zur CM 10 M1 könnt ihr wie gewohnt in den Kommentaren mit uns teilen.

Quelle: CyanogenMod [via Google+]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz