Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

CyanogenMod 12: Erste Screenshots der System-Apps im Material Design gesichtet

Andreas Floemer
12

Die erste Nightly-Version von CyanogenMod 12 basierend auf Android 5.0 Lollipop wird noch im Dezember erwartet, bislang ist jedoch noch nichts offizielles in Sicht. Allerdings sind schon erste Screenshots einiger Lollipop-optimierter Apps der CM 12 ans Tageslicht gelangt, mit denen wir einen ersten Blick auf das erhaschen können, was Cyanogen Inc. in der Mache hat. 

CyanogenMod 12: Erste Screenshots der System-Apps im Material Design gesichtet

Vor etwa genau einem Monat hatten die Entwickler der CyanogenMod angekündigt, eine erste CM 12-Nightly basierend auf Android 5.0 Lollipop noch im Dezember veröffentlichten zu wollen. Dem damaligen Stand zufolge habe man den Fokus der Entwicklung komplett auf Lollipop gelegt und sei dabei, die Funktionen der CyanogenMod in die neue Version zu integrieren. CyanogenMod 11 hat damit sein Lebensende erreicht.

Mittlerweile ist es Mitte Dezember und es gibt noch kein Lebenszeichen der neuen Lollipop-CM, dafür sind diverse Screenshots einiger CyanogenMod-System-Apps veröffentlicht worden, die darauf hindeuten, dass man eifrig dabei ist, alle Anwendungen mit Googles neuem Material Design zu versehen. Ferner ist offenbar eine neue Musik-App in der Mache, die den Apollo-Player ersetzen dürfte. Der Player mit dem Namen „Elf“ verfügt über ein komplett neues Interface sowie Funktionen wie Musiksuche, Support für Songtexte sowie dynamische Playlisten, so die Quelle CyanogenMod Italia. Ebenso hat der alte Soundrekoder eine optische Frischzellenkur erhalten.

cyanogenmod-12-app-elf-payer
cyanogenmod-12-app-soundrekorder

Auch der AOSP-Browser sowie der Messenger sind „materalisiert“ worden und erstrahlen dementsprechend in einem neuem Look. Ersterer erhält gar den schwebenden Action-Button zum Erstellen neuer Tabs. Der neue Messenger unterstützt das Hinzufügen von Signaturen und soll MMS-Nachrichten besser verwalten. Ferner kann man, wie beim neuen Google-Messenger auch, einzelne Kontakte mit bestimmten Akzentfarben versehen.

cyanogenmod-12-app-aosp-browser
cyanogenmod-12-app-messenger

Zwei Apps, die wenige bis keine Veränderungen über sich ergehen lassen mussten, sind der CM-Dateimanager sowie das Terminal. Der Dateimanager verfügt in der neuen Version allerdings über ein Slide-Out-Menü und hat frische Farben erhalten. Das Terminal, das in der Regel nur von Experten benötigt wird, bleibt wie es ist.

cyanogenmod-12-app-dateimanager
cyanogenmod-12-app-terminal

Diesem ersten flüchtigen Blick auf die CM12-Apps im Entwicklungsstadium zufolge wird sich in Sachen Optik eine Menge ändern, was aber abzusehen war. Wer hofft, schon an die neuen Anwendungen zu gelangen, wird enttäuscht, denn diese stehen noch nicht zum Download bereit. Ferner erfordern die APKs allesamt API-Level 21 sowie aktuelle CyanogenMod-Bibliotheken und -Frameworks.

Wann Cyanogen Inc. die ersten CM12-Nightlies letztlich freigeben wird, bleibt ungewiss, vielleicht halten sie aber Wort und liefern bereits in den kommenden Tagen. Wir halten euch auf dem Laufenden und berichten, sobald sich diesbezüglich etwas regt.

Quelle: CyanogenMod Italia, [via TuttoAndroid, SmartDroid]

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz