CyanogenMod: CM-Account mit Ortung und Löschung ab jetzt integriert

Kurz nach der Vorstellung des Android Device Managers durch Google enthüllte das CyanogenMod-Team, dass es an einer ähnlichen Implementation für die eigene Custom Rom arbeitet: CyanogenMod-Account. Ab heute kann dieses Feature genutzt werden, um das eigene Android-Gerät aus der Ferne zu lokalisieren oder zu löschen.

CyanogenMod: CM-Account mit Ortung und Löschung ab jetzt integriert

Beginnend mit den Nightly-Builds vom 9. September kann über die Konten-Sektion in den Einstellungen der CyanogenMod-Rom ein CyanogenMod-Konto hinzugefügt, bzw. angelegt werden. Nach der Einrichtung ist es über das Online-Interface des CM-Accounts möglich, die Features (Orten und Löschen des Geräts) zu nutzen.

Sicherlich planen die CM-Entwickler, weitere sinnvolle Funktionen rund um den CM-Account, über die wir uns bald freuen dürfen. Jeremiah von Android Police beispielsweise schlägt ein Synchronisierungs-Feature vor, das Systemeinstellungen zwischen verschiedenen Geräten mit CM-System synchron hält. Klasse Idee, wenn ihr mich fragt.

CyanogenMod Account

Was unterscheidet den CM-Account vom Android Device Manager?

Es gibt zwei Hauptunterschiede zwischen der Google-Lösung und der des Custom Rom-Teams, die beide identische Features anbieten. Erstens ist der CM-Account open source und sein Quellcode damit frei einsehbar. Und zweitens funktioniert der CM-Account mit auf dem Gerät installiertem Custom Recovery.

Der erste Grund dürfte für die meisten unter uns eher weniger interessant sein, da wir als Android-Nutzer sowieso Google-Dienste nutzen und darauf vertrauen, dass das Unternehmen keinen Unsinn mit unseren Daten treibt (jedenfalls nicht mehr als es andere Unternehmen tun). Der zweite allerdings betrifft fast alle Nutzer von Custom-Roms. Denn wer ein Custom-Recovery-System nutzt, kann sein Gerät mit dem Android Device Manager nicht aus der Ferne löschen. Nutzer von CyanogenMod auf der Suche nach einer simplen Sicherheitslösung für den Geräteverlust sollten sich lieber auf den CM-Account als auf das Google-Feature verlassen.

Außerdem gut zu wissen: Das CM-Team verspricht, die wenigen notwendigen Informationen, die gesammelt werden, niemals zu nutzen oder weiterzuverkaufen.

Hier findet ihr die aktuellsten CM-Nightlies für euer Gerät:

downloaden

Quelle: Android Police

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz