Webwatch Monday: Bilder, Grafikkarten und ein ehrliches Feedback

Leserbeitrag
187

(Christiane) Normalerweise ist der Beginn einer neuen Woche immer ziemlich frustrierend, aber nicht bei uns. Wenn Ihr den ersten Tag der Woche überstanden habt, belohnt Ihr Euch am Besten selber mit zwei Stunden Games und natürlich dem Webwatch Monday. Wir zeigen Euch wieder interessante Websites aus dem web 2.0 und auch einige Reviews.

Webwatch Monday: Bilder, Grafikkarten und ein ehrliches Feedback

Wenn Ihr in der Schule gerade ein Referat gehalten habt und auch gerne ein ehrliches Feedback zu diesem Thema hättet ist dieses meist nicht so einfach zu bekommen, außer von einem Lehrer. Da das aber manchmal nicht ausreicht und Ihr Euch deswegen noch eine andere Meinung einholen wollt, surft Ihr am Besten Kumquat an. Denn dort könnt Ihr festhalten, zu welchen Punkten Ihr ein Feedback wünscht und dann ausgewählten Leuten die Möglichkeit einräumen, Eure Leistung zu bewerten. Das geht aber nicht nur bei einem Referat, sondern zum Beispiel auch bei erstellten Fotos oder Collagen. Diese könnt Ihr ganz einfach und schnell auf der Seite nun vorgestellten Seite erstellen.

FlauntR bietet Euch drei verschiedene Möglichkeiten, Fotos zu bearbeiten. Mit dem PhotostylR, dem PhotoeditR und dem PhotoprofilR habt Ihr die Wahl, ob Ihr Bilder bearbeiten, Sie in Collagen einfügen, als Handywallpaper oder für social networks zurechtschneiden wollt. Viele Funktionen stehen zur Verfügung, die leicht zu bedienen sind und mit nur einem Click schon nette Effekte hervorrufen.

Wenn Ihr die von uns gezeigten Websites verlinken möchtet, könnt Ihr das auf eine schönere Weise tun, wenn sich neben dem Link noch ein kleines Foto der Seite befindet. Diese Thumbnails könnt Ihr auf den Pages Thumbalizr und WebSnapr abfotografieren.

Apropos Bilder, da ja heute im Pc-Bereich die neue Crysis Demo gezeigt wird, haben wir mal Vergleichsscreenshots der besagten Demo im Battle Direct X 9 vs. Direct X 10 rausgesucht, die eindrucksvolle Unterschiede vermitteln. So verändern sich zum Beispiel die Farben und die Schärfe, aber seht selbst. Wo wir schon bei grafischen Elementen sind, passt der Ersteindruck der Nvidia GeForce 8800 GT hier perfekt ins Bild. Dort kommt die Grafikkarte aufgrund des Preisleistungsverhältnis nämlich sehr gut weg. Um die Reihe der Reviews zu schließen, legen wir Euch nun noch einen bzw. zwei Tests des neuen Intel Core 2 Extreme QX9650 ans Herz. Wer lieber deutsche Berichte nutzt, surft die Seite von Computerbase an, für Liebhaber der englische Sprache steht Euch Anandtech Rede und Antwort.
Schaut Euch hierfür einfach die RELATED LINKS an.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz